https://youtu.be/gy1aqyQcD-A

Stefanie Drese, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, nimmt am 16.11.2011 Stellung zum Antrag der NPD, „den Fortbestand des deutschen Volkes zu bewahren“. Sie spricht im Namen aller sog. „demokratischen Fraktionen“ im Schweriner Landtag, also SPD, CDU, Linke und Grüne.

Anmerkung von H. Pilhar:

Wir stehen keiner Partei nahe!

In Anbetracht solcher Worte wird sich aber manch Betroffener die Frage stellen, was er noch zu verlieren habe.

Jetzt ahnt man, warum …

  • Deutschlands Flagge „Schwarz“ oben und „Gold“ unten trägt und nicht umgekehrt (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Deutschlands)
  • die Geburtenrate seit Jahrzehnten bei 1,3 liegt (es bräuchte 2,2, damit ein Volk nicht ausstirbt)
  • die Germanische Heilkunde® nicht angewendet werden darf
  • das Volk sich keine eigene Verfassung geben darf
  • dieses Volk krank ist
  • und eine Lösung braucht, um nicht zu sterben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.