Marseille (dpa): Prinz Viktor Emanuel von Savoyen (52) hat gegen den Gerichtsbeschluß, ihn nach elfjähriger Ermittlungen wegen Körperverletzung mit Todesfolge und unerlaubten Waffenbesitz anzuklagen, Revision eingelegt. Das teilte sein Anwalt gestern in Marseille mit. Den Anklagebeschluß hatte das Gericht von Bastia am am Mittwoch bekanntgegeben. Der Sohn des letzten Königs von Italien hatte im August 1978 bei einem Streit mit einem römischen Playboy auf der Mittelmeerinsel Krosika einen unbeteiligten Bundesdeutschen tödlich getroffen. Der Student Dirk Hamer, damals 19 Jahre alt, schlief an Bord eines in der Nähe vor Anker liegenden Schiffes, als die abgefeuerte Karabinderkugel die Bordwand durchschlug.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .