Zeigt alle 5 Ergebnisse

Hirntumor & Computertomografie

Beschreibung

Der Hamersche Herd in der Computertomographie ist der Beweis, dass der Biologische Konflikt (DHS) die Ursache der verschiedenen „Krankheiten“ ist. Diese Tatsache wird vom etablierten System gerne in Abrede gestellt und der Hamersche Herd als Artefakt umgedeutet. In der Heilungsphase wird in diesem Hirnrelais Ödem eingelagert, das in der Schulmedizin als Hirntumor gedeutet wird. Eine Nervenzellteilung gibt es aber ab der Geburt nicht mehr.

Diese Hamersche Herde findet man auch auf der Organebene, an der Haut und an den Blättern der Pflanzen.

Ein Blick ins Schädel-Ct ist ein Blick in die Tiefe der Seele des Menschen! Man sieht genau „wo der Schuh drückt“! Und da die Germanische Heilkunde® für das Tier gleichermaßen gilt, verstehen wir nun auch die „Sprache des Tieres“!

Ziel

Ziel ist ee verstehen zu lernen, warum die Röntgenschichtaufname (Ct) benötigt wird und nicht die Magnetresonanz (MR) und zwischen einem Hamerschen Herd und einem Artefakt unterscheiden zu können.

Was tut man, wenn nun aber der Hirndruck zu groß wird?

Zielgruppe

Einsteiger

Verfügbare Produkte

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!