banner dvd sammelmappe

3 Idee über “Reitschuster – Amnesty beklagt Zensur, Schikane und Kriminalisierung von Corona-Maßnahmen-Kritikern

  1. pol. Hans Emik-Wurst sagt:

    Satire oder Realsatire? Spritzen oder nicht spritzen, das ist hier die Frage

    Ein redaktionell bearbeiteter Netzfund unbekannter Herkunft

    Der Schwachsinn behördlicher Maßnahmen seit März 2020 offenbarte sich Woche für Woche in kleinen Schritten. Die Widersprüchlichkeiten fallen erst auf, wenn man sich an alle Maßnahmen erinnert und sie logisch miteinander verbindet.

  2. pol. Hans Emik-Wurst sagt:

    Ist es ein Witz, wenn es dreierlei Chargen gibt?
    Nr. 1 ist das Placebo mit Kochsalzlösung.
    Nr. 2 ist die mRNA-Spritze.
    Nr. 3 ist ein RNA-Dipstick, enthält zusätzlich zur mRNA-Spritze Moleküle des Onkogens, das mit dem Adenovirus in Verbindung steht, von dem geimpfte Menschen innerhalb von zwei Jahren nach der Injektion Weichteilkrebs bekommen können.

    Ist es ein Witz, wenn für die Folgen der Chargen 2 und 3 alles Mögliche diagnostiziert wird, um die Wirkungen zu verschleiern?

    AIDS und HIV sind seit Jahrzehnten ein Witz, weil rund 50 Diagnosen aus einem willkürlichen Symptomkatalog zur Auswahl stehen, um anschließend die Patienten mit einem Pharmagift zu Tode zu behandeln.

    Die Diagnosen “Grippe” oder “grippaler Infekt” sind seit Jahrzehnten ein Witz, weil damit lediglich Vergiftungen, Konflikte und psychische Belastungen verschleiert werden. Man hat etwas erfunden, um Antibiotika = gegen das Leben – verkaufen zu können. Virus = Gift, Geifer, Schleim. Das Märchen von “ansteckenden” Viren wird seit 1892 kolportiert. Alles ist Lug, Trug und Schwindel, reines Geschäft!

    Und das soll witzig sein? Mir ist das Lachen bereits in den achtziger Jahren vergangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!