Helmut Pilhar muß sich mit Ehefrau Erika ab 9. Oktober 1996 vor Gericht verantworten.

Prozeß gegen Pilhars vom 9. bis 11. Oktober

WIENER NEUSTADT – Richter Wolfgang Jedlicka hat den Prozeßtermin gegen Helmut und Erika Pilhar festgesetzt.

Olivias Eltern, Helmut und Erika Pilhar, müssen sich wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung und wegen Entziehung Minderjähriger aus der Macht des Erziehungsberichtigten vor Dr. Wolfgang Jedlicka verantworten.

Der Richter hat nu n den Verhandlungstermin festgeysetzt. Ab Mittwoch, dem 9. Oktober, muß sich das Paar vor ihm verantworten. Staatsanwalt wird vermutlich der zuständige Referent, Hofrat Erich Reisner, sein.

Der Prozeß ist für drei Verhandlungstage anberaumt und soll im Großen Schwurgerichtssaal “über die Bühne” gehen. Eine Reihe von Zeugen, darunter viele Ärzte, die mit dem “Fall Olivia” betraut waren, sollen gehört werden.

Bei dem Prozeß wird ein Medienansturm erwartet. “Das Ganze muß in geordneten Bahnen verlaufen”, so Richter Jedlicka. Ob es ein Fotografier- und Filmverbot geben wird, sei noch nicht entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!