3 Idee über “Michael Jackson und seine Weißfleckenkrankheit (Vitiligo)

  1. Bär Nicole sagt:

    Sehr geehrter Herr Pilhar

    Vor 20 Jahren habe ich die damals “Neue Medizin” kennengelernt, an 2 Vorträgen von Harald Baumann. So ganz richtig beschäftigt, habe ich mich aber erst dieses Jahr, mit Ihren tollen Videos. Leider konnte ich noch nicht alle Konflikte restlos lösen.

    Mit Ihrem neuen Video über Michael Jackson habe ich etwas Mühe.

    Ich selber habe Vitiligo, seit meiner Kindheit. Bei Michael Jackson habe ich nie geglaubt, dass er an Vitiligo leidet. Vitiligo Patienten werden niemals am ganzen Körper weiß. Es sind gewisse “Areale” , welche weiß werden. Wie erklären Sie sich, dass Michael Jackson überall weiß wurde? Für mich stimmt sein Hautbild nicht mit der Krankheit überein.

    Freundliche Grüße

    Nicole Bär

    • Helmut Pilhar sagt:

      Die Stelle der Vitiligo gibt Aufschluss über den häßlichen Trennungskonflikt. Man kann mit vielen Sonderprogrammen auch generalisieren, also über den kompletten Körper hinweg reagieren. Bei der Neurodermitis (Ursache ebenfalls Trennung, die äußere Haut betreffend) ist das bekannt. Gerade so kann man auch die häßliche Trennung generalisiert empfinden. Ob Jackson es am ganzen Körper hatte, weiß ich nicht.

  2. Toos sagt:

    Hallo Helmut,
    Ich möchte etwas zu diesem Video sagen. In dem Buch Thanks for the memories von Brice Taylor, einem Buch, das von einem Überlebenden von MK Utra, Mind Kontrol ultra, geschrieben wurde, beschreibt sie auf Seite 190 des Buches, dass Michael vor den Auftritten in Hollywood zusammen mit seinen Brüdern vergewaltigt wurde. Auf dieser Seite schreibt sie weiter, dass seine Songs, wie auch die vieler anderer Hollywoodstars, programmierte Menschen kontrollieren sollen und dass auch die Sänger selbst programmiert und unter Kontrolle waren.
    Da die meisten Menschen nicht wissen, dass sie programmiert sind, ist das Hören dieser Musik daher eine selbsttragende Programmierung. Dass ihm viel mehr passiert ist, als das, was ich oben erwähnt habe, ist sicher. Es ist dann auch durchaus möglich, dass größere Hautpartien mit Virtiligo befallen sind.
    Liebe Grüsse, Toos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.