Ich habe mich lange rumgedrückt um die Beantwortung dieser Frage, denn die Antwort ist negativ. Als mir diese Frage samt Antwort bewußt wurde, schlitterte ich in eine Sinnfindungskrise. Wir müssen aber diese Frage beantworten und in diesen sauren Apfel beißen, so leid es mir tut. Sollte ich daneben liegen, schreibt es in den Kommentaren.

Entzaubern wir zuvor den Begriff Impfung

Es ist keine Impfung im herkömmlichen Sinne der Schulmedizin, sondern ein Genversuch, sowie eine Implantierung von Nano-Graphenoxid. Wer hierfür den Begriff Impfung verwendet, täuscht absichtlich. Kein Schulmediziner würde das als Impfung bezeichnen.

Dass man dieses Zeug, also die erfolgte Genmanipulation samt Nanoteilchen nicht mehr aus dem Körper bekommt, wird im Betreuten Denken nur so nebenbei erwähnt. Es gibt kein Gegenmittel, sagen die Hersteller. Und die Hersteller übernehmen auch keine Haftung. Müssen sie auch nicht, meinen die Politiker. Denn die Impfung erfolgt freiwillig, auch bei einer Pflicht. Man muss ja nicht, man kann ja auch Strafe zahlen. Also erfolgt die Impfung auch unter einer Impfpflicht, freiwillig. Wir alle kennen diesen Quatsch.

Die Probleme des Verweigerers werden behördlicher- und finanziellerseits immer größer. Schlussendlich wird er nichts mehr besitzen. Aber auch die Probleme des Geimpften werden größer und größer, einerseits medizinischer und andererseits menschlicher Natur.

Medizinisch ist nun beim Genmanipulierten zumindest sein Kind ein künstlich geschaffenes und patentiertes Produkt einer Firma. Wenn er nicht rechtlich gesehen sogar bereits selbst als ein solches Produkt gilt. In solchem Fall hat er als ein Ding keinerlei Rechtsansprüche, geradeso wenig, wie ein Stuhl ein Recht auf Klage wegen Sachbeschädigung hätte. Dieses Recht hat nur der, der seinen Erwerb nachweisen kann. Der Sklavenbesitzer kann den Erwerb des Sklaven nachweisen. Hingegen ist es undenkbar, dass ein Sklave seinen Herrn verklagen könnte. Der nun Genmanipulierte hat mit seiner Unterschrift seine Freiwilligkeit bekundet und das ist rechtlich wasserdicht.

Erwin Chargaff sagte einmal: “Der Mensch hätte von zwei Kernen die Finger lassen sollen. Vom Atomkern und vom Zellkern.”

Jetzt wißt Ihr auch, was alle in diesen Virenlabors in Wirklichkeit getrieben haben. Richtig, sie machten sich an der Genmanipulation zu schaffen. Die Viren sind dabei praktische Sündenböcke, zumal es sie gar nicht gibt. Man kann sie aber erfinden, patentieren lassen und damit eine Stange Geld verdienen. Unsere Politiker wissen das und verhalten sich auch so in der Öffentlichkeit. Die Matrix läßt grüßen.

Das zweite große medizinische Problem des Genmanipulierten sind diese Nanoteilchen in seinem Körper. Die Größe einer Zelle bewegt sich im Mikrobereich. Ein Nanoteilchen ist somit tausendmal kleiner als eine Zelle. Selbst wenn die Zelle diesen Fremdkörper erkennen kann, wie möchte sie ihn unschädlich machen und ausscheiden können? Wie und womit soll sich die Zelle wehren können? Ich befürchte einen permanent entzündlichen Prozess an jenen Orten, in denen sich diese Nanoteilchen aufhalten. Angeblich können diese Nanoteilchen über Funk (5G) so manches Kunststück.

Die Germanische Heilkunde gilt nicht für Verletzung. Die Germanische kann auch leider nichts bei genmanipulierten Mißbildungen ausrichten. Eigentlich ist die anfangs gestellte Frage, damit verneinend beantwortet.

Leider ist der Horror damit noch nicht zu Ende. Angeblich kann man nicht nur per Computer Gedanken lesen, sondern auch ein künstliches Gedächtnis hochladen. Von der Weltbevölkerung gänzlich unbeachtet, läuft parallel zu dieser globalen Coronahysterie, ein weltweites Wettrüsten mit 5G. Dass vom Militär dieses 5G als Kriegswaffe eingestuft wird, ähnelt der Schul(d)medizin, die dieses Genexperiment als Impfung tarnt. Was kann man auch schon gegen einen kleinen Piks einwenden? So schlimm ist das doch gar nicht, wird wohl die breite Masse denken. Das wissen wiederum die Mediengurus, die das Denken der breiten Massen kreieren und lenken.

Mit 5G schaut man durch Wände eines Hauses, als würde man ein Röntgenbild betrachten und das live und online. Man kann aber auch mit 5G das “Internet der Dinge” umsetzen, in dem ein jedes Ding online ist. Der Genmanipulierte ist nun zum Online-Menschen geworden und das unwiderruflich, denn es gibt kein Gegenmittel. Der Online-Mensch ist Eigentum der Firma, die ihn auch online steuert. Der Online-Mensch wird selbst nichts besitzen und auch gar nichts haben wollen. Und er wird glücklich sein, sofern es ihm von der KI gestattet und arrangiert wird. Die programmierenden Architekten dieser KI sammeln bereits seit Jahren fleißig Erfahrung.

Reagiert der Geimpfte noch als Mensch?

Wie verhält es sich nun beim genmanipulierten Online-Menschen mit Biologischen Konflikten, die er mit Sicherheit auch erleiden wird. Die Sonderprogramme werden ablaufen, sofern er nicht in Folge seiner Genmanipulation völlig andersartige und bisher unbekannt SBSe entwickeln wird. Wie möchte man sich in einen Menschen hineinfühlen und seine Psyche ergründen, der permanent unter 5G von außen künstlich beeinflußt wird? Was hat man dann als Therapeut für ein merkwürdiges Gegenüber? Wo soll man ansetzen und mit welchem Ziel?

Angeblich bekamen bereits über 70% der Menschen zumindest einmal diese Spritze. Von den Bio-Menschen gibt es somit nur mehr 30%, Tendenz fallend. Der Deep State züchtet sich nicht bloß vor unseren Augen einen neuen Online-Menschen, nein, er tut es direkt mit uns und unseren Kindern durch Manipulation unserer Gene. Der Bio-Mensch wird zum Freiwild erklärt. Der französische Präsident Macron sprach den Bio-Menschen sogar das Bürgerrecht ab. Ich war schockiert! Sprach nicht gerade so auch Hitler? Sind beide Politiker vielleicht sogar aus der selben Loge, wenn auch in unterschiedlichen Epochen?

Als mir vor etwa zwei Monaten diese Gedanken kamen, stürzte ich in eine Sinnfindungskrise

Ich erinnere mich an ein Telefonat mit Dr. Hamer, kurz nach Trnava 1998. Ich schilderte Dr. Hamer einen Traum, der eigentlich eine böse Vorahnung war. Die Gegenseite muss noch ein Ass im Ärmel haben, war meine Vermutung. Anders war dieser betonharte Widerstand gegen die Germanische Heilkunde für mich nicht erklärbar. Mein Traum handelte von einem Krieg direkt vor meiner Haustür. Die heutige Realität sieht aber noch schlimmer aus.

Ihr von mir vermutetes Ass im Ärmel war und ist der zu erfolgen habende Great Reset. Rabbi Schneerson (Black Rock?) konnte soweit in die Zukunft schauen und das versprochenes Armageddon förmlich greifen. Für ihn als Mediziner stand die Germanische Heilkunde dabei ganz klar im Weg. Für seine Schützlinge hingegen ordnete er deren Anwendung an, wie ein anderer Rabbi aus Paris Dr. Hamer traurig mitteilte.

Aber jene werden nun auch betrogen, wie man aus Israel hört. Die List dieser Rabbiner ist groß. Wiederum jene, die sie mit ihrem Hang zu einer bestimmten Neigung, gefügig machen konnten und hierfür auch reich belohnt haben, auch diejenigen werden jetzt entsorgt. Egal welchen Rang sie dabei hatten, denn dieses alte System soll weg, weil es das Ziel erreicht und damit ausgedient hat. Es muss ein völlig neues System her, eben ein Great Reset. Es gilt das Seerecht mit einem Kapitän.

Vermutlich haben die satanisch pädophilen Eliten mit einem derartigen Erfolg ihrer Impftäuschung gar nicht gerechnet. Der Great Reset ist auf Knopfdruck weltweit erfolgreich eingeleitet worden. Es gibt nun kein Zurück mehr, denn es gibt kein Gegenmittel. Konzerne übernehmen nun die Steuerung der Online-Menschen. Bio-Menschen gibt es bald keine mehr.

Ich las das Buch 1984 im Jahre 1984. Irgendwann sah ich auch den Film dazu. Beeindruckt hat mich der Schluss, wo der Protagonist schlussendlich seinen großen Bruder liebte. Die Maus, die die Katze liebt. In den Augen der Katz, wäre es von der Maus auch bösartig, würde sie sich ihr widersetzen, wenn sie gefressen werden soll. Also bringt die Katze der Maus bei, sie zu lieben.

Es gibt aber Staaten, die das noch rechtzeitig erkannt haben und nicht mehr mitmachen. Noch also gibt es Hoffnung. Wir Bio-Menschen sollten aber nicht passiv bleiben, sondern uns organisieren. Das liegt uns in der Not auch im Blut, vor allem den nordischen Menschen. Verzichtet darauf, das System in Anspruch zu nehmen. Was die Medizin betrifft, braucht Ihr das auch mit dem Wissen um die Germanische Heilkunde nicht mehr zu tun. Insofern könnt Ihr Euch real befreien. Auf diese Schul(d)medizin verzichten wir und bleiben lieber gesund.

banner dvd sammelmappe

117 Idee über “Funktioniert die Germanische bei Geimpften?

  1. Christoph Jaskulski sagt:

    Ich, der Dr. Hamer am 24.02.2017 in Sandefjorde noch lebend antraf, war geschockt, was ich von ihm zu sehen bekam.
    Wenige Monate später war ich in Erlangen
    am Grab und nahm das Mikrofon in die Hand, für ihn und meinem Vater, welcher hochwissend am “Krebs” dahinsiechte und die dritte Chemo nicht mehr zuließ!
    Wer heute viele deiner Videos, weniger geschaut, mehr studiert hat, weiß das die Germanische wohl viele Menschen auf dem falschen Fuß erwischen wird, wenn sie wach werden sollten.
    Meine Hochachtung für den Text.
    Allerdings denke ich, dass es mehr als 30% Biomenschen sind! Viel mehr!
    Herzliche Grüße Christoph

      • marco kernberger sagt:

        ich hoffe es auch ,weil an meinem bruder kann ich euch sagen wenn das verhalten was er mir gegenüber an den tag legt grad der anfang ist ,dann will ich nicht mehr hier sein wenn es karma gibt.der hat sich in ein arschloch verwandelt ,und meine kaputtenen mitmenschen ,alle das gleiche .ich hab zu keinem mehr kontakt ,weil ich ihre sau blöde art und weise mir gegenüber sowas von nicht mehr ab kann ,das ich nicht mehr tagsüber raus gehe ,kontakte allesamt abgebroche habe ,weil ich nur noch mit ihnen streit bekomme.mit jedem einzelnen so stark das ich lieber vür immer alleine bin als mich so behandeln zu lassen .sie habe alle keine gefühle mehr freuen sich sogar wenn es mir nicht gut geht,sind verlogen bis zum abwinken.verhalten sich wie im kindergarten . und da ich empat bin und die meine gefühle e noch nie richtig nachvollziehen konnten ,ist es eine horror vorstellung noch länger auf der erde zu bleiben ….ich weis langsam nicht mehr weiter

          • Rose Schnell sagt:

            Auch ich komme immer mal wieder genau an den Punkt – du bist nicht alleine damit! Aber, lieber gehe ich den Rest meines Lebens alleine betend durch den Wald vor meiner Haustüre und sammle Müll und Bonbonspapierchen ein, als dass ich diese neue „Freiheit“ haben will.

        • Nadine sagt:

          Lieber Marco,
          Du sprichst mir aus der Seele!
          Halte durch und die Augen offen. Wir werden uns erkennen und zusammen stehen und halten.
          Wir sind bei Dir.
          Liebe Grüße Nadine

        • Martina sagt:

          Moin Marco, finde Gruppe(n) von Gleichgesinnten. Das ist sehr hilfreich und bietet eine gute Alternative zur Ursprungsfamilie. LG Martina

      • Kristina sagt:

        Wie verhält es sich dann mit anderen Impfungen? Da wird man ja auch vergiftet. Funktioniert da die Germanische Medizin auch nicht?
        LG

        • Helmut Pilhar sagt:

          Bei Vergiftung, Verletzung, Genmanipulation, Mangelernährung gilt die Germanische nicht. Allerdings kann der Impfvorgang konfliktiv sein. So sind typische Impfschäden, wie Autismus oder Epilepsie, konfliktiv bedingt. Das wäre u.U. lösbar, sofern man dem Kind glaubhaft machen kann, dass man es nie wieder von einem Schul(d)mediziner mißbrauchen läßt..

    • Andrea sagt:

      Ich denke auch das es mehr sind und vergessen wir nicht das Gottes Plan immer gewinnen wird….vertrauen wir im Herzen auf Gottes Werk! Herzliche Grüße Andrea

      • Monika sagt:

        Wichtig ist jetzt, wohin wir unsere Aufmerksamkeit leiten, denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wir sind lichtvolle Wesen und tragen die Kraft in uns, uns auf den Frieden, die Freiheit und die Liebe auszurichten und somit ein höher schwingendes, reines und lichtvolles Feld zu erschaffen. Je mehr wir dieses Feld nähren, umso stärker wird es sich ausdehnen und die niederschwingenden Energien durchdringen. Und ja; wir sind schon viele, jedoch ist die Zahl noch nicht erreicht. Darum ist jede(r) einzelne, der diesem Ruf folgt so enorm wichtig. Aufgeben ist keine Option 🥰Herzlich grüsst Monika

    • Gernot sagt:

      Ich Frage mich ob es wirklich möglich ist die Gene so zu beeinflussen, Dr. Lanka hält das nicht für möglich, jedoch die Vergiftung und Beeinflussung durch Nano und 5G. Wie das auch deutsche Umweltmediziner auf einem Kongress bestätigen haben. Ich persönlich denke ähnlich und wenn es vorbei sein sollte mit dieser Art von Welt dann ist es so. Es wird was besseres kommen, wo es vl. keine Germanische oder sonst eine Medizin braucht. Wie lange das auch dauern wird. Da fragt es sich doch was der Plan der Seele ist. Und auch dieser Plan des Great Reset wird irgendwie scheitern….wie alles Dunkle! Grüße Gernot

  2. Arno Trümner sagt:

    Ich denke auch, dass mehr als 30% übrig bleiben. Wir auf jeden Fall. Wir verteidigen unser gallisches Dorf und unser Zaubertrank ist die Germanische. Ein Zaubertrank, der für immer wirksam bleibt, wenn man ihn einmal verinnerlicht hat.

    • Rose Schnell sagt:

      Nach der Offenbarung sollen es nur verschwindend wenige sein – wohl möglich eher 3% – Was ist die Offenbarung? Eine Hellsichtigkeit vom „göttlichen“ Johannes oder ein Drehbuch des Fürsten der Finsternis?

      • Martina sagt:

        Unterm Strich wissen wir das wohl nicht wirklich. Es gibt die Offenbarung, die Georgia Guide Stones, die Deagle-Liste und B. Gates – die alle von bewusster Reduzierung der Menschen schreiben/sprechen.
        Es werden viele sterben – viel mehr als normal – doch wie viele hängt auch mit der eigenen Entscheidung und dem Glauben zusammen.
        Ich hatte mal mit dem “Impf”-Virus einen Dialog geführt. Dieses Teilchen sagte, es würde genauso wirken wie C selbst: nach dem jeweiligen Glauben. Also: wer denkt das ist gefährlich oder gar tödlich hat recht (für sich selbst) und wer denkt, das ist völlig wurscht und geht sowieso an mir vorbei hat ebenso recht (für sich selbst).
        So gesehen kommts dann auch in dieser ganzen Geschichte um C darauf an, “welcher Wolf wird gefüttert”.

  3. Ingrid sagt:

    meine Frage wenn ich als nicht geimpft, geimpfte massiere bin ich dann am Ende auch geimpft? Ich glaube man das Shedding.

    • lydia sagt:

      du kannst dein Blut mit Dunkelfeldanalyse anschauen lassen, dort ist erkennbar, ob du von Shedding betroffen bist. Achte auch darauf, wie es dir nach den Behandlungen geht: hast du Kopfschmerzen, Übelkeit, Unterleibskrämpfe, starke Müdigkeit etc., das sind auch Hinweise. Shedding ist real

        • Kathrin sagt:

          Wenn ich also jemanden küsse oder sogar intim werde bin ich in Gefahr? Die Spaltung ist diesbezüglich ja extrem.
          Oder wird mein Körper mit dem klar kommen?

          • Helmut Pilhar sagt:

            Nehmen wir an, aus dieser Intimität entspringt ein (genmanipuliertes) Kind. Big Pharma wird Patentrechte auf dieses Kind anmelden … Siehe Monsanto!

    • Monika sagt:

      liebe Ingrid, ich lasse mich regelmäßig “reinigen”, ich habe als Ergo-Therapeutin nicht viel Hautkontakt aber dennoch, sieht meine mediale Heilerin wenn sich in meiner Aura oder meinem Körper was befindet, was da nicht hingehört oder mein Blut verändert.

  4. Klaus-Peter sagt:

    Mal zu Information, lieber Herr Pilhar: Die Gentheorie ist im Jahre 2007 zusammengebrochen. Gene können nicht manipuliert werden, weil sie ständig in Bewegung sind und sich verändern, so wie man den Aufenthaltsort eines Elektron nicht bestimmen kann, wo es sich aufhält, weil es sich ständig bewegt. Der Zusammenbruch der Gen-Theorie wurde sogar in der Neuen Zürcher Zeitung beschrieben und auch im Deutschen Ärzteblatt konnten die Ärzte einen Bericht zum Zusammenbruch der Gen-Theorie lesen. Scheinbar haben die deutschen Ärzte diesen Bericht nicht gelesen, weshalb sie an Genmanipulation immer noch glauben, wie auch an Viren, Infektionen, und das deshalb, weil sie nie in ihrem Leben die Geschichte der Medizin, zumindest ab 1858, aufgearbeitet haben.

      • Camilla sagt:

        Das habe ich auch gehört, dass es gar keine Atombombe gibt. Hälst du das für undenkbar? Ich halte es für denkbar, könnte die gleiche Lügenmasche wie Viren und co sein … zum einen Zweck: Angst schüren …
        Was denkst du über Placebo in einem Großteil der Spritzen? Warum geht es nach vielen Monaten so vielen Leuten (den meisten) unverändert gut?

        • Helmut Pilhar sagt:

          ich glaube, dass sie mit diesen Mehrfachspritzen verschiedener Chargen, sich langsam herantasten an die geplante Reduktion auf ein Zehntel der Weltbevölkerung.

          • Camilla sagt:

            Glaubst du denn , dass es überhaupt echte Placebos gibt, die bei einmaliger Gabe unschädlich sind?

          • Helmut Pilhar sagt:

            Kann ich mir gut vorstellen. Aber irgendwann mal, bei elfundelfzigsten Spritze, sind auch diejenigen zu Online-Menschen gemacht.

          • Camilla sagt:

            ja, das stimmt 😀 Aber wenn sie ja zuvor das Glück eines Placebos hatten, sind sie ja weiterhin Biomensch und werden anfangen selbst zu denken und aufhören zur xten Spritze zu gehen. Das ist zumindest mein Wunsch 🙂

          • Rose Schnell sagt:

            Die verschiedenen Chargen sollen gefunden werden können auf einer Homepage: How-bad-is-my-batch. Nicht alle Impfstoffe sind identisch. Beweise liegen vor. Nur – welches Gericht traut sich da ran?

          • Rose Schnell sagt:

            Mir ist heute bewusst geworden, dass „sie“ auch eine Vorstellung von Karma haben. Ihre Vorstellung scheint zu sein:

            „Wir können machen, was wir wollen. Wenn wir jemanden umbringen, dann ist das nur möglich dadurch, dass es sein Karma war, umgebracht zu werden.“
            Wohl möglich ist das genau das Experiment mit den Spritzen, in denen teilweise bis zu 3000 facher Dosis an Zeug drin ist als in anderen. Wen es erwischt, der hat es durch sein Karma verdient. Wohl möglich spielen sie Gott mit dieser Auslese und fühlen sich dabei wie Weltenreiniger. Die „Bösen“, die ein solches Karma haben, bekommen, was sie verdient haben.

            Die Guide Stones dürfen wir nicht vergessen.

            Auch dürfen wir uns über unser eigenes Karma-Verständnis Gedanken machen. Wie sehen wir Karma? Darf ich mit dem Bewusstsein jemanden töten, dass ich sage: ich kann ihn nur töten, wenn sein Karma so ist, dass er getötet werden soll? Berechtigt das Karma-Verständnis den Ausspruch für die Eltern, deren Kind gestorben ist: Selber Schuld, ist eben euer Karma. ?

            Auf dieses Bewusstsein der „Eliten“ bin ich durch Armin Risi aufmerksam gemacht worden. Große esoterische Strömungen laufen genau nach diesem Prinzip.

            Da ist mir gerade echt ein Kronenleuchter aufgegangen.
            Betrachten wir es mal aus dieser Sicht, dann zeigt sich das Theater erneut von einer ganz anderen Seite.

            Karma ist etwas ganz Anderes als diese platte Interpretation von „Wenn-Dann“ .Armin Risis Bücher zu lesen bringt sehr viel Klarheit in etliche Themen.

      • Fritz Fischer sagt:

        Ich verspüre, dass es auch keine “DNA” in Wirklichkeit gibt! Der Mensch ist eine Trinität, also eine 3 gliedriges Feld/Reich aus Leib, Geist und Seele und die “Felder” Geist und Seele können nicht von materielle Nanopartikel erreicht werden. Diese können zwar im Materiellen mit Hilfe von 5G Unfug treiben und das “Fahrzeug”/den Leib schädigen, aber wir wahren Menschen wissen, dass wir nicht unser Körper sind!

        • Monika sagt:

          Es ist viel mehr möglich als wir uns vorstellen können, die Seele und unser Emotionalkörper wird ausgebootet und ist in unserem physischem Körper nicht mehr verankert. – Beobachte die Spritzeninhaber – kommen Sie dir nicht gefühlsärmer vor?

    • Edda Hammermüller sagt:

      Hallo Klaus Peter,
      das liest sich sehr spannend! Welche Schriften kannst du empfehlen, in denen sozusagen “zusammenfassend” die Gentheorie ad absurdum geführt wird? Handfest?

  5. marco kernberger sagt:

    grüse dich lieber helmut ich hab vor lauter elend ganz vergessen zu sagen das ich die ersten bündel dvd s nicht schauen kann die haben anscheinend doch fehler oder sind leer ,und mir fehlt auch momentan die kraft das problem weiter zu suchen .ich mach die tage die psychosen auf kontrollier die alle und sag dir dann bescheid .

    mir fickt die gesellschaft um mich herum ziemlich den kopf und ich erwische mich immer öffter das ich aus verzweiflung und hoffnungslosigkeit einsamkeit ,manchmal rotz und wasser heule weil ich nicht weis wie ich den ganzen müll der mich umgibt wieder ordnung und liebe rein bekomme. meine frau und mein gelibter junior sind der einzigste grund warum ich noch hier bin ,und schon allein der gedanke das sie und helix in dieser zugeschissenen welt leben müssen macht mich nicht nur noch mehr depressive,ich werde auch agressive,ich hab mittlerweile so viel hass angesammenlt ,den ich immer nur wenn ich alleine bin ablassen kann,
    das ich mich fast durchgehen fühle wie ein sprengsatz. mein sohn und meine frau sind die einzigsten mit denen ich noch kann ,…!!!!!!!!!!!!

    das ist so erniedrigend und wenn ich mit helix rede oder auch mit nina ich muss so offt einfach während dem gespräch aufhören zu reden weil ich nicht will dass sie meine hoffnungslosigkeit fühlen und sehen. ich halt mich fast seit 3 jahre im haus auf. das ist kein leben das ist knasst ohne hofgang…

    • H. Schlesinger sagt:

      Lb Marco- gestatte mir Dir zu schreiben – wie ich das verstehe :::aber es gibt gerade jetzt einen AUSWEG : SEIN NAME IST
      JESUS CHRISTUS : „der WEG-die WAHRHEIT, das LEBEN!!!!(vergesse Kirche, Religion bitte bitte, hat nix damit zu tun!!!)
      ER liebt Dich – wartet auf Dich, ist ja freiwillig!!! ER hilft aus aller gegenwärtigen Not – dafür hat ER vor 2000Jahren die Hölle am Kreuz besiegt – aus LIEBE, unverdient!
      Das ist Frohe Botschaft- diese Entscheidung für IHN ist freier Wille/ die beste und wichtigste Entscheidung unseres Lebens, für die Ewigkeit ! Ich spreche aus eigener Erfahrung, sowie viele die gleiches bezeugen! Ich bete für Dich und Familie – der Liebende Himml.VATER wird sich Dir bezeugen – versprochen! Rufe SEINEN NAMEN an – ! Du musst wissen, die ganze Erde liegt noch unter der Herrschaft Satans
      bis JESUS wiederkommt ! Er ist ein Mörder, Zerstörer, Betrüger, Würger und Lügner seit Anfang an …deshalb diese Hölle auf dieser Welt! JESUS kam als ERLÖSER ERRETTER BEFREIER und HEILAND auf diese Welt –
      Die Annahme liegt bei uns freiwillig! Also…
      Sei gesegnet mit SEINEM FRIEDEN !
      Segensgrüsse 🕊

      • Fritz Fischer sagt:

        Jeder Mensch der an seinen göttlichen Gaben der “Selbsterlösung”, “Selbstheilung” und “Selbstermächtigung” zweifelt, kann seine Schöpferaufgabe nicht voll zur Geltung bringen. Jesus hat uns durch seinen beispielhaften Lebensweg gezeigt, welche göttliche Macht und Fähigkeiten jeder bewusste, erwachte und bedingungslos liebende Mensch besitzt! “GOTT” heißt in Wirklichkeit “GUT”. Aus den “GUTEN” sind auch die “GOTEN” und die “GERMANEN” (Sperrkämpfer) hervorgegangen. Wir bewusste Menschen sind alle von Natur aus “GUT” und “GÖTTER”. Wir brauchen keinen “Erlöser”, denn wenn wir zur Tat schreiten erlösen wir uns selbst! Unser “EGO”, unser “I.CH” ist unser Iesus Christus-Bewusstsein und es ist Bestandteil unseres Wesens. Alles Liebe!

        • H. Schlesinger sagt:

          Lb Fritz, Dein freier Wille kann glauben was er will ! Nur, mit dieser Erhebung über den Schöpfer gleich zu Beginn :“ihr werdet sein wie Gott“ Verführung pur, fing das ganze Schlamassel auf dem Erdkreis an ! Ich ich ich, dieses Ego, dieser teuflische Hochmut, Stolz, Ich kann alles …ohweh erhebt sich über alles …ist zum Spielball des Auflehners Gottes geworden! Lass Dich nicht belügen und täuschen –
          dem Demütigen gibt Gott Gnade – das wünsche ich Dir, dass Du von Seiner Liebe berührt wirst! Sei gesegnet!

    • Rose Schnell sagt:

      Ich schließe mich Schlesinger an. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es keinen Weg an unserem Schöpfer vorbei gibt. Es ist erst mal egal, ob Christ oder sonst eine Religion, das gilt zu überwinden. Christus ist unabhängig von Religionen, Christus ist die Erlösung, Christus ist als Jesus, als Mensch, in die Welt gekommen, damit wir uns dieses Große überhaupt vorstellen können. Die Christus-Energie ist etwas so Gigantisches, dass wir das garnicht so einfach fassen können.
      Ich kann dir aus Erfahrung sagen: Beten und bitten, an die unsichtbare Welt glauben, um Führung und Schutz bitten, die eigene Verzweiflung den Unsichtbaren vor die Füße knallen, schreien:
      Ich kann nicht mehr! HILFE!
      Richte diese verzweifelte Bitte an die unsichtbare Welt. Es sind jede Menge Hilfen und Engel da. Christus hat das möglich gemacht und er hilft!
      Auch ich werde für dich beten! Alles Liebe und Gute von Rose

      • Monika sagt:

        Ich schließe mich den Vorrednern an – die Jesus, den Christus als den Retter in jeglicher Not sehen, – Bitte und dir wird gegeben – bitte um Kraft und Reinheit in deinen Gedanken!! Hole dir die Engel zu Hilfe: sie haben keinen eigenen Willen, warten auf unsere Bitte auf unser Ersuchen nach Hilfe und Beistand. Bitte die Engel – Erzengel Michael dich freizuschneiden, von all den negativen Energien und Gedanken und Mutter Maria dass sie dich einhüllen möge in die Göttliche Liebe…

  6. Alois Kiesenhofer sagt:

    Lieber Helmut Pilhar!
    Ich freue mich immer wieder von Dir zu hören und Information zu bekommen. Ich kenne Dich auch persönlich von einem Vortrag. Ist ja wirklich schon lange her. Weißt Du ich bin ein kleiner pensionierter Landwirt mit einer wunderbaren Pension von 450 Euro/ Monat für fleissige, und jedes Wochenende- Feiertagsarbeit! Ich hoffe Du glaubst mir die Politiker haben kein Schämen und das einzige was sie wirklich gut können ist sich selber die Taschen zu füllen auf Kosten anderer. Nationalräte 9000 Euro fürs dumm sein und keine Verantwortung zu haben. Da stellt es einem wirklich die Haare auf. Und was ich wirklich nicht verstehe ist dass kein Politiker, Arzt oder Rechtsanwalt aufsteht um die Beweisfrage vom nicht existierenden Virus vor Gericht stellt. Alle reden um den Brei herum und glauben dummes Zeug. Den Ärzten gebe ich die Hauptschuld weil die müssen sich besser Informierten- es wissen aber sie machen den Betrug mit und damit allen Unsinn erst möglich!
    Ich lebe sehr naturverbunden als Biobauer und kann alles sehr gut beobachten was abgeht. Es sollte viel mehr solche Leute wie Dich, Hamer, Stefan Lanka geben. Aber meine Zuversicht ist dass letztendlich doch die Wahrheit- Gerechtigkeit siegt.
    Liebe Grüße vom Unteren Mühlviertel, Alois Kiesenhofer
    Und dann die Biobauern, Bio Austria- Verbände….stehen auf gegen gentechnisch veränderte Pflanzen auf und dann lasssen sie sich selber dieses giftige Zeug spritzen. Ich weis nicht was man da noch sagen soll. Nur mehr verrückt, hypnotisiert, Irrglaube?

  7. Cengiz Yaman sagt:

    Hallo Hr Pilhar
    Danke für die wertvolle İnfo, İch habe eine frage an Sie, Machen die Bio Menschen gedanken oder Studium dass mann die Geimpften retten können? Es sollte auch gegenrezept geben dass die Menschen gerettet werden, wir können leider nicht schauen wi schlecht zu dennen Geimpfte gehen, Liebe Grüße aus Deutschland Cengiz

      • Camilla sagt:

        Ja und nein zugleich bzgl. freiwillig. Ich denke man muss genau hinschauen. Sie fühlen sich gedrängt. Von was auch immer, von eigenen Ängsten vor Krankheit, vom Arbeitgeber, vom Staat, es spielt keine Rolle wovon. Sie fühlen sich gedrängt, das ist Fakt. Wie kann jemand der sich gedrängt fühlt etwas freiwillig tun? Ist das wirklich möglich? Eher nein, oder?

        • Rose Schnell sagt:

          Nein, man kann nichts freiwillig tun hier. Hier herrscht Luzifer, hier herrscht der Fürst der Finsternis. Ängste sind ein Spezialgebiet von Ariman. Die Schattenkräfte ernähren sich seit eh und je von den Ängsten der Menschen.

          Meiner Erfahrung nach kommt man hier alleine nicht raus. Dafür braucht es starke Hilfe. Und diese Hilfe ist da, direkt in uns, näher als unser Herzschlag, näher als unser Atem – es ist unser Schöpfer. Wenn du dazu JA sagst, wenn du den anrufst, der dich erschaffen hat, der dir eine göttliche DNA gegeben hat, dann hast du allen Schutz, den du dir nur vorstellen kannst.

          Und dann siehst du auch, dass die Menschen die Impfung freiwillig machen, denn sie wollen ihren Job, die Disko, den Urlaub, das Sportstudio, das Einkaufen….. Das Geld für ihre Familie, ihre Miete. Sie haben Angst, das Materielle zu verlieren und wissen gar nicht, dass allem Materiellen das Geistige voran geht.

          Die sich impfen lassen, erhoffen, Gesundheit und Wohlergehen und Freiheit aus dem materiellen Stoff eine Spritze zu erhalten.

          Es führt kein Weg vorbei, sich endlich zu besinnen, dass unsere Freiheit und unser Leben aus einer anderen Quelle kommt als aus dem Materiellen.

          Uns ist eingeredet worden, wir seien aus Dreck entstanden und unser Vorfahre sei ein Affe. Wer daran glaubt, der glaubt auch an die rettende Spritze.

          So muss das wohl sein. Wenn wir nicht erkennen, dass die ganze menschliche Existenz von Lügen durchzogen ist, dann gehen wir den Weg, der angeboten wird, den Weg der Versklavung, Hauptsache, nicht selber denken, bequem sich lenken lassen von einer netten KI (künstlichen Intelligenz) Das wollen leider sehr sehr viele Menschen.

  8. marco kernberger sagt:

    danke fürs zuhören ,ihr seid echt super und ich bin so froh das es euch gibt .aber an dem ganzen rest der welt hab ich schon viel zu viel.und seit ich so viel zeit alleine verbring ,lese und lerne ich so viele sachen und bilde mich wo ich kann ,und ich merk schon länger das mich die menschen schon nicht mehr folgen können wenn ich grad ein ganz normalen satz spreche .
    es ist den meisten schon zu kompliziert bevor ich angefangen habe zu sprechen …

    komm mir vor wie ein hochsensiebler in allen varianten ,in einer welt voller geistig umnachteter die mir von morgens bis abends die gleichen fragen stellen .das ist wie guantanamo foltermetoden .ich dreh hier irgendwann durch ,und die sind alle so selten dämlich hier das es selbst im dunkeln nicht ungestraft an mir vorbei geht…..

    • Rose Schnell sagt:

      Wir dürfen nicht so viel auf „die Anderen“ schielen. Wenn wir unseren Weg gehen, das ist genug.

      Jeder abwertende Gedanke gegenüber „den Anderen“ wirkt wie ein Sog ins Verderben. Unser Bewusstsein wird dadurch vergiftet, lassen wir die Bewertung weg, das müssen wir trainieren, das ist erst mal nicht so einfach, aber dann kommen wir weiter auf unserem Weg!

      Die „Anderen“ sind nicht dämlich, sie sind Schergen für das Böse, was sich an unseren verzweifelten Gefühlen labt! Wenn uns bewusst wird, dass mit jedem destruktiven Gedanken, mit jeder destruktiven Empfindung wir das Satanische nähren, dann können wir vielleicht schneller damit aufhören.

      Machen wir unser Ding, und wenn es noch so klein ist, und wenn es nur schlafen und abschalten ist. Vielleicht kommt ja dann ein Gebet und von da an geht es voran, von da an geht es leichter, von da an kommt Hilfe aus der geistigen Welt und wir verlieren das Bedürfnis, von den anderen Menschen Anerkennung oder Gemeinsamkeit glauben zu brauchen.

      • Claudia sagt:

        Ja, ich unterstreiche jedes von Ihnen geschriebene Wort. Danke für diesen Kommentar. Ich übe gerade mit dem hawaianischen Vergebungsritual “Ho’oponopono”, das von allen unguten Gedanken befreit. “Liebe – und sonst nichts” ist mein Motto.

    • Fritz Fischer sagt:

      Haben die Medien jemals die Wahrheit in einer Welt der Lügen verbreitet? Ich glaube schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann!

  9. Krisztina Szőcs sagt:

    Lieber Helmut,
    wo sind die Staaten, die noch “sauber” sind. Wie ich sehe leider nicht in Europa…
    Ich habe eine Frage:
    Ich habe ein Video gesehen, dass sich der Körper irgendwie gegen den Impfstoff schützen kann. Leider nicht für alle. Um die Vergiftung am Laufen zu halten, werden die Impfungen erzwingen. Nach einer Weile gibt der Körper dann auf. Der Impfstoff wirkt eigentlich wie ein Gift. Denke ich dass richtig?
    Danke!
    Krisztina

  10. A. Veigel sagt:

    Ich glaube auch, dass weit weniger als 70% wirklich Geimpfte sind. 70% sind das Ziel, wäre es erreicht, bräuchte man nicht diese Anstrengung einer 3., 4., 5. Impfung. Es wurden wohl viele Placebos verimpft, damit die Wirkung zeitlich verteilt nicht so auffällt.
    Zu 5G: Elektromagnetische Wellen reichen von Radiolangwellen bis Gammstrahlen.
    “Röntgenstrahlung oder Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb etwa 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter etwa 10 nm. Röntgenstrahlung liegt im elektromagnetischen Spektrum im Energiebereich oberhalb des ultravioletten Lichts.Wikipedia (DE)”
    Langwellen gehen gut durch Wände und Mauern. Je kürzer die Radiowellen, desto schlechter werden Mauern durchdrungen. Kann jeder probieren, ob sein Handy im Keller noch geht. Die 5G Frequenzen liegen von 2 bis 60 GHz. Je weiter man sich dem Licht nähert, weiß auch jeder, dass man mit schwarzer Pappe alles dunkel machen kann.
    Erst die Röntgenstrahlung mit 10hoch18 Hz durchdringt wieder feste Materie.
    Es ist also nicht richtig, dass man mit 5G wie mit Röntgenstrahlen ungehindert in deutsche Häuser gucken kann. Amerikanische Holzbuden müssten dann schon Alufolie einbauen. Durch die Fenster geht es natürlich (ohne metallisches Fliegengitter).
    Ein Hinweis auf die geringe Reichweite von 5G ist auch, dass die Antennen in viel kürzeren Abstanden montiert werden müssen. Im Freien kann man sich nur schwer schützen. Deshalb keine Entwarnung.

  11. Helmut Pilhar sagt:

    Stefan Lanka müßte wissen, dass das von Dr. Hamer entdeckte 4. Biologische Naturgesetz, die Infektionstheorie der Schul(d)medizin widerlegt.

  12. Christina sagt:

    Lieber Helmut P.
    Noch immer tief versunken in Deinen Text überkommt mich diese Schwache der Hilflosigkeit.
    Ich kenne die Hintergründe, welche ich mir in den letzten Jahren abgelesen, ja förmlich studiert habe.
    Selten gelang es mir, wachzurütteln.
    Glücklich für einen Tag, wenn ich auf einen geistig beseelten Bio- Menschen treffe.
    Ich versuche, geerdet und in meiner Mutter zu bleiben.
    Erfreue mich an einer hübschen Deko oder Blumen, Vögelchen und der Sonne, falls sie scheint.
    Frei fühle ich mich in meinem kleinen Garten, wo ich mir bei der Arbeit selbst erzähle, was mich so bewegt.
    Ich bin hoch sensibel, wie meine Tochter auch, mit der ich alleine lebe.
    Für sie muss ich durchhalten, ihr ein Vorbild sein, sie aufklären und in Liebe stärken.
    Auswandern kann ich nicht, wir sind arm. Doch was ich im Herzen trage und meine gewonnenen Erkenntnisse machen mich unendlich reich!
    Ich danke Dir so sehr! Auch, dass Du das Vermächtnis Dr. Hamers leben lässt. Es hat mir die Angst vor Krankheiten genommen, auch vor Krebs, den meine Mutter erleiden musste. Sie hat ihn 16 Jahre überlebt und starb vor einem Jahr in meinen Armen.
    Ich leide unendlich an dem Verlust und ein wenig rechne ich damit, an diesem Konflikt zu erkrankten.
    Mein Trost ist, dass ich ihr mein ganzes Leben eine fürsorgliche, liebe Tochter war und sie von diesen Bösartigkeiten dieser Zeit behütet ist.
    Bleiben wir in der Hoffnung, bleiben wir stark!
    Herzliche Grüße Christina

  13. Marie sagt:

    Vielen Dank, Herr Pilhar, für Ihre Stellungsnahme!
    Ich ackere mich durch die Informationen die verbreitet werden und bin schwankend.
    Mittlerweile glaube ich nicht mehr an unsere Geschichtsschreibung und auch nicht mehr an die offizielle sogenannte Wissenschaft. Ich glaube, wir, die Menschen, sind für eine kleine Elite (ich schließe auch da nicht mehr aus, dass da vielleicht Nicht-Menschen drunter sind) wie Vieh, was ausgeschlachtet, verarscht und im Grunde “konsumiert” wird, eben wie Vieh in Massentierhaltung.
    Somit kann ich mir mittlerweile vorstellen, dass es Methoden/Techniken gibt, von denen wir uns noch nicht mal ansatzweise ein Bild machen können (ungefähr so, wie es bei der Sprengung 9/11 geschah: Uneinigkeit zwischen den Wissenschaftlern/Zweiflern, weil vermutlich Waffen eingesetzt wurden – Energiewaffen – die ja nicht bekannt sind und daher auch nicht erkannt werden konnten).
    Ich behaupte, dass wir nur zu einem Bruchteil sagen können, was Graphenhydroxid oder mRNA im geimpften Körper oder über Spike-Proteine in der Umgebung anrichtet. Wer weiß, womöglich sind selbst diese beiden Stoffe lediglich eine Ablenkung von eigentlichen Inhaltsstoffen und Auswirkungen des verabreichten Stoffes (?) Es gibt ja kaum Berichte, die nicht beeinflusst, gekauft oder absichtlich gestreut werden, um irgendeiner Agenda, welche in großen kostspieligen Think Tanks erarbeitet wurden, zu dienen. Und das auf allen Kanälen.
    Was ich aber schon glaube (und ich hoffe, es ist nicht nur eine Konstellation, in der ich mich befinden könnte), ist, dass es jetzt für jeden einzelnen Menschen sehr eng wird.
    Jeder wird gnadenlos mit allen möglichen Themen konfrontiert, die er womöglich bisher weit von sich schieben oder ignorieren konnte. Damit ist Schluss. Es ist meiner Meinung nach jetzt eher vonnöten, auf- oder nachzuholen, was bisher verpasst wurde:
    – Entscheidungen treffen – für sich eintreten – Kontakte hinterfragen und aussortieren – ehrlich zu sich und den anderen sein – den Mund aufmachen – mutig werden – handlungsfähig werden – aktiv werden – erwachsen werden – sich informieren und weiterbilden – sich mit den eigenen Themen beschäftigen – kritisch werden und hinterfragen – gegen den Strom schwimmen etc.
    Auf eine Weise ist es eine Riesenchance, denn das, was uns vor dieser Krise als lebenswertes Leben angedreht worden ist, war doch ein Fake und hat krank gemacht! Wer dahin zurück will, dem kann ich nicht helfen.
    Ich glaube also tatsächlich nicht dran, dass plötzlich Kontakte oder Familienmitglieder wegbrechen, weil sie sich so verändert haben. Ich denke, da ist schon längst was überfällig, was man vorher einfach nicht wahrhaben und angehen wollte.
    Ich glaube auch nicht dran, dass es die einzige Möglichkeit ist, jetzt zu vereinsamen – noch nie war die Gelegenheit derart groß, Gleichgesinnte zu erkennen und sich zu vernetzen. Wer das nicht tut, hängt meiner Meinung nach in der Kindheit fest, wo er nicht handlungsfähig war. Jetzt gilt es, nicht mehr nur passiv zu konsumieren und alles zu ertragen, in der Hoffnung, dass man gut für uns sorgt.
    Also in gewisser Weise hat diese brutale Zeit einen gewaltigen Vorteil: sie liefert einen andauernden Entwicklungsansporn.
    Ob und wieviele das überleben, kann ich nicht erahnen, aber vielleicht gibt es wahrlich wichtigeres, als nur irgendwie durchzukommen. Die Erfüllung eines Lebens kann nicht in Jahren gemessen werden.

    • Helmut Pilhar sagt:

      Ich habe seit 25 Jahren Übung darin, in der Öffentlichkeit als Außenseiter zu gelten und von den Behördenfirmen mit einer Portion Extra-Aufmerksamkeit bedacht zu werden. Nun sind viele Verweigerer in einer ähnlichen Situation, müssen sich damit aber erst einmal zurechtfinden. So wie die Germanische Heilkunde damals Risse in Familien und Freundschaften brachte, so passiert es heute weltweit durch das künstlich geschaffene Thema Covid. Ich bin erstaunt über diese Parallelen. Meine Einstellung gegenüber Andersdenkende ist: Wer nicht will, der hat schon. Es gibt auch Menschen aus meiner eigenen Familie, mit denen ich seit 25 Jahren keinen Kontakt habe und es geht mir gut damit (Schienen meiden). Bei sog. Freunden aus damaliger Zeit, fällt mir dieses Meiden sogar noch leichter. Das eine oder andere chronische Symptom hat sich in Luft aufgelöst …

    • Manuela Ludzay sagt:

      Hallo Marie
      ich stimme voll und ganz mit Dir überein und habe genau dieselben Gedanken.Manchmal bin ich völlig hoffnungslos,anderen Tags kämpfe ich wieder wie ein Löwe.
      Eines was mir immer wieder mein Hirn zermartert,wie es möglich war so viele Menschen gleichzeitig zu verdummen.
      Ich denke dann immer dass Sie es über das Leitungswasser machen.Alle mir bekannten Menschen die besonders auffällig zufrieden sind haben einen so biel gepriesenen Wassermaxx.Ich kaufte mir einen wirklich guten Wasserfilter.
      LG manuela

  14. Mut zur Veränderung sagt:

    … und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende. Was hätte wohl Jesus zu dieser Situation gesagt? Es gibt eine stärkere Macht als die Materie. Der Geist ist stärker als die Materie (siehe Video von Zellforscher Bruce Lipton). Auf der Schiene der Biologie ,den Naturgesetzen und der Neuen Germanischen Heilkunde ist dies wahrscheinlich nicht möglich. Ich schätze alle drei Instanzen. Nach Maslow und Frankl, welcher das KZ aufgrund der geistigen Sinnhaftigkeit überlebt hat, gibt es eine höhere Entwicklung fürs Leben auch fernab von Körper und Psyche. Der Glaube und die tiefe Überzeugung aus dem Herzen kann Wunder geschehen lassen. Das Herz hat eine viel höhere Kraft als der Verstand, was bereits mit elektromagnetischen Messungen bewiesen wurde.
    Machen wir uns für das größere Herz-Geschehen bereit.
    Michaela

    • Claudia sagt:

      Ja, sich auf die Stärke des Herzens besinnen, mit der alles überwunden werden kann. Das erfordert ein Wollen und Übung. Im Kern eines jeden Herzens ist die Liebe und der Frieden zu finden. Dies ist uns vom Schöpfer mitgegeben worden. – Viktor Frankl ist für mich ein großes Vorbild.

  15. Michael Hinzmann sagt:

    Hallo Helmut,

    “Verzichtet darauf, das System in Anspruch zu nehmen.” hast Du geschrieben. Ja das versuchen wir. Raus aus dieser satanischen Welle. Einen ersten Schritt haben wir getan, wenn auch den am schwierigsten. Meine Lebensgefährtin und ich haben im letzten August unseren jahrzehntelangen Arbeitsplätze in noch sicheren Branchen gekündigt. Niemals lassen wir uns testen oder gar nanovergiften. Der Medienkrake haben wir schon lange den Kopf abgeschlagen, kein TV mehr. Wie es weitergeht wissen wir noch nicht. Dennoch verspüren wir ein erstes Gefühl von Freiheit …

  16. Luzia Osterwalder sagt:

    Lieber Helmut Pilhar
    das ist das eine, ja, Danke.
    Das andere ist, dass auch viele Placebos verabreicht wurden. Wer die Spritze bekam, weiss i.d.R. gar nicht, was drin war. Bei diesen Menschen wirken die Naturgesetze genau gleich. Von den Kritikern wird dann gerne der Spritze die Schuld an Nebenwirkungen gegeben. Aber es kann genau so gut sein, dass es eben die Folge eines Konfliktes ist.
    Das müsste und könnte geklärt werden.
    Herzliche Grüsse
    Luzia

    • Helmut Pilhar sagt:

      Man wird sicherlich mit Placebo-Chargen begonnen haben … Aber irgendwann kommt die nächste und dann die nächste Spritze …

  17. Johanna sagt:

    Lieber Helmut, liebe Gemeinschaft!

    Ich habe den Text aufmerksam gelesen und möchte etwas dazu schreiben.
    Seit Anbeginn der “Krise” beschäftige ich mich mit der Sichtweise, das alles Geschehen im Außen eine Inszenierung ist, die einzig dazu dient, die Menschen mit ihrem inneren Kern zu verbinden. Zuerst ein Politisches Aufwachen und dann darüber hinaus. Das Mittel ist größtmögliche Provokation, also im Grunde ein therapeutisches Werkzeug, das eingesetzt werden kann, wenn ein Konflikt sehr festgefahren scheint.

    In Bezug auf die “Impfungen” bedeutet das, es wird ein Placebo gespritzt. Und dieses wirkt – wie Placebos eben wirken – exakt angepasst an den Organismus. Oft holt es alte Konflikte wieder hervor, die nicht ausheilen konnten, z.B. weil sie mit Medikamenten unterdrückt wurden. Oder es zeigt sich ein altes Herzeleid (Herzmuskelentzündung) und vieles mehr. Die Reaktionen auf die “Impfungen sind ja sehr unterschiedlich.
    Manche Konflikte sind nicht zu lösen oder zu überwältigend und daran stirbt der Körper. Das gilt es dann in Demut anzunehmen.

    Diese Sichtweise der Inszenierung führt dazu, dass es eine Macht hinter der Macht der Pandemie geben muss, die ein Interesse daran hat, dass die Menschen heil werden. Wenn ich mich umschaue, so erkenne ich bei Freunden und Familie (Gespritzte und Ungespritzte) so viele, die sich in teils heftigen Prozessen befinden. Gerade das bestätigt mich in der Sichtweise der Inszenierung.

    Ein Prozess führt in aller Regel an einen Punkt, der ausweglos erscheint und in abgrundtiefe Ängste führt. In letzter Konsequenz in die Todesangst. Erst dann kann er sich lösen und die Heilung beginnt. Genau das erleben wir.

    Nehmen wir also einmal an, dass in den Ampullen nicht das drin ist, was drauf steht, so macht das Ganze im Sinne der Germanischen Heilkunde wieder Sinn, meint ihr nicht?

    Es gibt einige Beiträge von Menschen, die die Sichtweise der Inszenierung viel besser erklären können als ich. Wenn gewünscht, gebe ich gerne Information, wo man da fündig wird.

    Liebe Grüße, Johanna

    • Helmut Pilhar sagt:

      Dass nur Placebo gespritzt wird, dagegen sprechen die Pflegekräfte direkt an der Spritzenfront. Es sterben Massen an Gespritzten …

      • Petra Blechschmidt sagt:

        Das habe ich mir auch schon überlegt. Mein Mann und ich haben sei 16 Jahre eine Kneipe mit sehr viel Stammkundschaft. Es sind alle geimpft die zu uns kommen. Ich beobachte sehr viel durch die Germanische Heilkunde. Ich denke mal das Du recht hast das die Konflikte bei dem einen oder anderen womit er vorher schon ärztlich durch Tabletten gesund gehalten wurde,oder manche ihre Konflikte nicht kannten jetzt zum Vorschein kommen. Ich denke seit längerer Zeit schon das selbe. Ich werde es weiterhin beobachten. LG

      • Johanna sagt:

        Ist es nicht so, dass auch das Pflegepersonal lediglich sieht, was auf den Ampullen steht? Sie machen ja auch keine Analyse des Inhalts vor dem Spritzen. Und wir wissen doch, Bewusstsein schafft Materie!

        Ich weiß es auch nicht mit Gewissheit, lieber Helmut. Aber die Sichtweise der Inszenierung ist es wert, einmal bis zum Ende durchdacht zu werden. LG, Johanna

          • Johanna sagt:

            Klar, das kommt selbstverständlich nicht von Seiten des Deep States.
            Im Falle, dass alles lediglich Inszenierung ist wäre es so, dass die Strukturen, die vom DS seit Jahrzehnten gelegt und vorbereitet wurden um den Great Reset durchzuführen, von anderer Seite gekapert wurden. Sei es das Militär, Q oder Gott, ich halte alles für möglich.

          • Helmut Pilhar sagt:

            Meine allererste Befürchtung war, dass dieser Systemwechsel lediglich ein nächstes Level im selben Spiel ist. Es geht ihn nun darum, vorerst einmal so viele Menschen wie möglich einzusacken. Was glaubt Ihr, welches Internetspiel Reality Show werden sie sich ausdenken. Machen werden sie es. Du bist ja dann ihr Eigentum. Du hast unterschrieben. Und das Teufelchen hält Dir den Vertrag unter die Nase.

          • Fritz Fischer sagt:

            Ein Schelm der Böses denkt! Doch bedenke: Ich bin Teil von jener Kraft, die stets das Böse will, doch Gutes schafft!?

    • Claudia sagt:

      Ich glaube an eine göttliche Macht, die hinter den dunklen Kräften die Geschicke der Menschheit lenkt und uns zur Umkehr bewegen möchte und uns schließlich ins Goldene Zeitalter führt. Das ist mein persönlicher Glaube, der mir Mut macht. Gott lässt nur das zu, was uns zur Belehrung dient.

  18. Kathi sagt:

    Also ich weiß nicht so recht, was ich glauben soll aber, daß man durch Impfen die Weltbevölkerung reduzieren will, erscheint mir absurd, weil es viel zu aufwendig ist. Da gäbe es jede Menge einfachere und schnellere Wege.
    Ähnlich sehe ich das mit 5G, ich halte solchen Aussagen für bewußt gestreute Angstmache, vieler Alternativmedien, die somit die tatsächlich Verschwörungstheoretiker wären. Die Elite spricht doch häufig Wahrheiten aus, die aber nur die Wenigsten verstehen.

    Eine Vermutung meinerseits ist, daß die Elite entweder auf dem letzten Loch pfeift und mit aller Macht /mit diesem Corona-Kasperletheater versucht, nach der Medizinlüge (die ja noch nicht so offensichtlich ist), die zweitgrößte Lüge aller Zeiten, die ebenfalls Unmengen von Profiten einbringt, zu vertuschen.

    Oder aber und diese Möglichkeit gefällt mir wesentlich besser, es läuft im Hintergrund schon ein Umbruch, der auch einen medizinischer Umbruch mit sich bringt / die germanische Heilkunde kommt endlich zur Anwendung und die Schulmedizin und diese ganzen anderen unmenschlichen Systeme haben endlich ausgedient.
    Wie könnte man den Massen dieses Wissen besser beibringen, als anhand der Abläufe der letzten zwei Jahre. Noch nie hat sich die breite Masse einen Kopf darüber zerbrochen, warum sie überhaupt immer mal wieder krank war. Seit zwei Jahren gibt es bei ihnen kaum noch ein anderes Thema.

    Im Supermarkt hat sich eine Kassiererin wie eine Schneekönigin gefreut, daß sie nun endlich auch Corona überstanden hat. 🤦‍♀️

    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

      • Kathi sagt:

        Deine Worte! “Es gibt aber Staaten, die das noch rechtzeitig erkannt haben und nicht mehr mitmachen. Noch also gibt es Hoffnung.” Welche auch immer das sein sollen!? Aber du sprachst von Hoffnung, wie ich!

        Nun habe ich aber das Gefühl, daß du anfängst aufzugeben! Ich bin die Letzte, die das nicht verstehen kann, bei dem was du/ihr durchgemacht hast/habt!

        Hör bitte auf, Nachrichten EGAL welcher Art zu konsumieren und schalte lieber das Studentenmädchen ein, das hilft dir sicher, wieder klarer zu sehen! Du/ihr habt eine Auszeit verdient! Konzentriert euch einfach mal nur auf euer Leben, niemand dankt es euch, wenn ihr euch fertig macht! 😉
        Wobei ich das Gefühl nicht los werde, daß es kein euch mehr gibt!? 🙁
        LG

        • Helmut Pilhar sagt:

          Mit Hoffnung meine ich, dass die Menschen erwachen und ihr Leben und das ihrer Familie, selbst in die Hand nehmen. Es stimmt, ich trete heute einen Schritt leiser. Aber aufgeben tue ich nur Protestnoten an die Verantwortlichen. Da kennst Du mich schlecht, Kathi. Dass man auf unsere Kinder geil ist, das weiß ich seit 1995 und ich kenne die Brutalität der Gegenseite und ihre Scheinheiligkeit. Du wirst lachen, genau diesen Schritt des weniger Nachrichten Konsumierens machte ich und kündigte diesen “sozialen” Medien, bevor sie mich kündigen konnten. Ich ertrug auch nicht mehr die Naivität auf Facebook. Da freute man sich, wenn man eine große Reichweite hatte und meinte Zuckerberg austricksen zu können. Diese als “sozial” getarnte und kostenlose Netzwerk dient einzig und allein zum Ausspionieren Deiner Person. Wer bist Du? Das lernt man gerade digital zu erfassen, mit dem Ziel, eine KI zu bauen. Es war nicht Zuckerbergs genialer Kopf, sondern die CIA. Der Online-Mensch soll perfekt beherrscht werden. Man hat ja was vor. Was bitte schön meinst Du mit Deinem Gefühl, dass es kein “Euch” mehr gibt? Meine Frau ist hier und die Kinder blieben dummerweise in Österreich. Wenn ich meine Kinder vor dieser dystopischen Zukunft warnte, winkten sie ab. Sie litten auch all die Jahre darunter, das Kind eines “Wunderheiler Predigers” zu sein. Unsere Gesellschaft ist über die Medien so leicht steuerbar, weshalb ich den Fernseher bereits vor 30 Jahren zum Fenster raus schmiss. Ich ertrug diese Lügenpresse nicht mehr und das bereits vor 1995. Damals sah ich mit eigenen Augen, wie leicht mein Kind durch den Fernseher hypnotisiert werden kann. Der Online-Mensch aber wird dann Teil dieses Filmes werden. Dann ist er in der Matrix und es gibt kein Gegenmittel. Vielleicht werden sie auf 5G verzichten und ein Teil darf Bio-Mensch bleiben. Ich weiß es nicht. Was mich aber schlussendlich aus meiner Sinnfindungskrise brachte, war die Hoffnung, dass es zumindest noch diese 30% Bio-Menschen gibt und als Helmut Pilhar muss ich sie zumindest ermahnen, im Sinne des Menschseins, zusammenzurücken.

          • Kathi sagt:

            Hallo Helmut,

            auf das Gefühl, dass es kein “Euch” mehr gibt, kam ich im Laufe der Zeit, weil du deine Frau selten erwähnst und auch auf die eine Frage in einem Kommentar nicht geantwortet hattest. Nun ja dann freue ich mich, daß ich mich wohl getäuscht habe! 😉

            Es steht außer Frage, daß Kinder durch den “Chemocaust” zu Hauf vergewaltigt und auf brutalste Art ermordet werden. Dies ist ein Fakt, den auch du zweifelsfrei belegen kannst!

            Das andere Thema Kinder betreffend (ich mag es nicht aussprechen) ist jedoch eine Frage des Glaubens also quasi auch nur eine Hypothese, die du nicht magst!

            ” Fritz Fischer sagt:
            Lieber Helmut, sei kein Schelm, glaub nur das, was Du selbst erlebt hast, alles andere ist Fiktion!!”

            Sehr weise Worte! Getreu diesem Motto lebe ich schon seit Jahren.

            Das “soziale” Netzwerke zum Ausspionieren da sind ist mit klar aber eben nicht nur dazu sondern auch um den zumeist jungen Leuten, keine Möglichkeit zu geben, nachrichtenfrei also angstfrei leben zu können, von der Werbung ganz zu schweigen.

            “Ich ertrug diese Lügenpresse nicht mehr und das bereits vor 1995”

            Habe gestern das Video Help tv mit Dr. Hamer und dem Jürgenssen gesehen, einfach nur grauenhaft, was die da in Talkshows abziehen und die Masse erkennt dies nicht.

            “ich kenne die Brutalität der Gegenseite und ihre Scheinheiligkeit.”

            Die kenne ich auch nur zu gut, wenngleich nicht in dem Ausmaß wie Dr. Hamer oder ihr.

            Auch ich hatte mich mehrfach mit dem System angelegt, bis ich eines Tages die volle Härte der Staatsprostituierten / den einzig wahren Terroristen zu spüren bekam. Überfallen von vier Bewaffneten um zehn Euro Bußgeld einzutreiben, wer’s glaubt!

            Das diente nur zur Einschüchterung, leg dich nicht mit uns an. Mein Konto haben sie dann auch komplett geplündert, die machen vor nix halt. Und das genau beweist, das wir Recht damit haben, daß dies keine Staaten sondern Firmen sind.

            Nach dreijähriger täglicher intensiver Recherche beschäftige ich mich nicht mehr mit diesen Themen, es bringt nichts, man kann nur versuchen, sich so weit es geht aus dem System auszuklinken und ohne Nach – richten, möglichst frei, friedlich und im Einklang mit der Natur zu leben.

            Wenn man dies tut, wird man mithin auf wundersame Weise belohnt. Als ich am Meer anstatt Muscheln zu “stehlen” Müll am Strand sammelte, tat sich der graue Himmel ein wenig auf und dieses kleine Stück blauer Himmel begleitete mich die ganze Zeit. 😉

            Es wird Zeit, daß diese grausame fiktionale Welt mit ihren leblosen Personen=Masken untergeht und die Erde wieder erblüht mit Hilfe von Menschen, die sie zu würdigen wissen.

            LG an alle Menschen

            PS: kennst du das Buch Quality Land, das beschreibt das, was du gesagt hast, hab nur den ersten Teil gelesen, ob ich den zweiten auch noch lesen möchte, wage ich gerade zu bezweifeln!

          • Helmut Pilhar sagt:

            Dieses Buch kenne ich nicht. Um aber Dir zu zeigen, dass ich nicht glauben muss, auch nicht bei dem Kinder-Thema, das Du nicht ansprechen möchtest und an das ich lediglich “glauben” könne … Ein Link zum “Kunstwerk” des Sohnes jenes Kinderprimars, der den Fall Olivia zur Anzeige brachte: https://germanische-heilkunde.at/senf-kleine-mahlzeit-zwischendurch/. Wir müssen dieses grausige Thema dieser pädophilen Satanisten thematisieren, um unsere Kinder zu schützen.

      • Rose Schnell sagt:

        …. Wenn sie die Kinder nur einfach fressen würden….. das reicht ihnen aber noch nicht….
        Ein Blick in den Kaninchenbau zeigt, dass hier auf Erden nicht das Gute herrscht und wir nur abwarten brauchen, dass die Germanische Heilkunde jetzt endlich kommt zu all den ahnungslosen Menschen.
        Nein, da sind noch Mächte am Werk, die können nur überwunden werden durch das Einladen und Bitten um Hilfe der Göttlichen Mächte. Diese können nur helfen, wenn sie gebeten werden, denn sie respektieren unseren freien Willen.

        Dieser freie Wille scheint recht düster zu sein, wie ich glaube zu beobachten, so viele Menschen wollen die Spritze….

        • Helmut Pilhar sagt:

          Liebe Rose, ich mag da weniger an geistige Mächte denken, als vielmehr an reale und ganz böse Menschen. Ich verwende bewusst den Begriff böse. In der Tat ist es etwas Geistiges oder eben eine schizophren Revierbereichs-Konstellation, worunter diese Elite leidet. Als Therapie schlug Dr. Hamer “Mein Studentenmädchen” vor, ein harmloses Liebeslied, zweier real existiert habender Menschen. Ich bin halt Techniker, liebe Rose. Beim Elektrotechniker ist eine funktionierende Erdung ein wichtiges Thema. Denn, wenn der Blitz kommt -und der kommt irgendwann- ist es zu spät. Ein Biologischer Konflikt geht immer am Verstand vorbei. Entscheidend beim DHS ist, woran man glaubt. Ich möchte nicht mehr glauben müssen.

          • Fritz Fischer sagt:

            Lieber Helmut, verabschiede Dich bitte vom materiellen, technischen Denken. Dieses Denken hat uns ja genau in diese Krise geführt und nach “Einstein” ist es ja “Wahnsinn” mit diesem Denken diese Krise lösen zu wollen. Also bitte “Geist formt Materie” und nicht umgekehrt wie die Materialisten und Darwinisten behaupten!

    • Marie sagt:

      Impfung ist tatsächlich seit sehr langer Zeit das probateste und sauberste Mittel, das sogar gerne und freiwillig angenommen wird, um die Menschheit zu reduzieren. In Zeiten der spanischen Grippe gab es regelrechte Impforgien. Die Toten werden sauber von den eigenen Mitmenschen “entsorgt”. Der einzige Feind ist ein unsichtbares Virus. Besser gehts nicht. Auch Deep State hat kein Interesse an zerstörerischen Kriegen mehr mit unkontrolliertem Massensterben.
      Nur, weil es so schrecklich ist, bedeutet es nicht, dass es nicht stimmen kann.
      Man nennt diesen gedanklichen Ausstieg trotz vieler Fakten kognitive Dissonanz.
      Das ist am Anfang normal.
      Das machen wir alle durch.
      Es ist nicht so, dass sie es uns nicht offen sagen. Sie sagen es, sie schreiben es.
      Dazu kann ich die Bücher empfehlen, die von den Herren der Elite selbst geschrieben werden mit genauen Zielen drin.
      Sie werden derzeit in privater Initiative(Team Veikko) übersetzt und in kostenlose Hörbücher eingesprochen.
      Wenn Du das aushalten kannst, hör es Dir an!
      t.me/Globalisten_Buecher

  19. Rüdiger sagt:

    Lieber Helmut, spät in der nacht lese ich nun endlich wieder Austausch. Nun bitte ich alle mit aufzupassen, was die sogenannten ,,Befreier ” hinsichtlich einer neuen medizin, einer Germanischen Heilkunde, daßß alles anders wird ….verlauten lassen. Ich nehme mir fast alle Wortmeldungen in dieser hinsicht vor von den Schachspielern. Und -genau, nicht ein einziges Wort fällt ,im Gegenteil sie machen mit den öffentlichkeitsgeschichten über den zu bekämpfenden Krebs etc. weiter. Nun hoffe ich es gehört zum Plan es später massiv raus zu lassen? Was ist dein Empfinden dazu? Ich bin sehr skeptisch ,seit ich die Tochter von T. mit ihrem Brustkrebs und der wundervollen Zuhörerzahl von 27,2 Mill Zuhörern die sie immer wiederholte lügen las. Sie hatte ihn nie. Nur ein Hinweis ob wir vielleicht doch einmal das große Ding Dong zu hören bekommen. Vielen Dank für deine Arbeit und danke an alle die zusammen halten. Es geht immer weiter….Geht ja garnicht anders. Herzliche Grüße aus Dänemark. Christiane und Rüdiger

  20. pol. Hans Emik-Wurst sagt:

    Der eingeschlagene pragmatische Corona-Weg ist zwar eine Täuschung, doch das Ergebnis zählt. All die Seelenlosen und Herzlosen, die einem “Paradies” im Wege stehen – was auch immer das sein mag – verlassen die Menschheit vorzeitig. Schließlich sind die Ungespritzten in der Mehrheit.

    Rund 130 Corona-Artikel seit dem 24. Januar 2020 haben mein Bewusstsein erweitert, weil ich mich im gleichen Zeitraum so intensiv wie noch nie zuvor der Germanischen Heilkunde gewidmet habe. Gedanken von diesem Internetauftritt zu zitieren, ist mir dabei eine große Hilfe. Auch dieser Artikel wird verlinkt. Im “Ernst der Lage” bevorzuge ich Humor und habe deshalb einen Kurzfilm eingebunden, der die Betrachter innerlich auflockert:
    Karl Knall, der Corona-Ritter von der lächerlichen Gestalt:
    https://www.kolnet.de/aggregator/sources/4

  21. Irina sagt:

    Ich kenne die GNM seit 25 Jahren, habe das Prinzip verstanden und lebe aus einer Kombination GNM und Schulmedizin sehr, sehr gut. Leider werden rein (neu-) medizinische Fakten und Weltanschauungen mal mehr, mal weniger vermischt.
    Auch wenn ich jetzt zerrissen werde wegen meiner Meinung (wahrscheinlich bin ich ja schon genmanipuliert und 5 G gesteuert)… Aber das ist der größte Schwachsinn, den ich seit langem gelesen habe. Leute! Schaltet euer Gehirn ein und denkt wirklich selber!

  22. Ing. Gerhard Friedrich sagt:

    Hallo Helmut, hallo alle,

    ich vermute mal, wir wissen alle nicht was wirklich abgeht.
    Auf alle Fälle wollen SIE uns besitzen. Darum machte ich noch nie einen PCR Test. Weil ich vermute, dass hier von JEDEM/JEDER die GEN Sequenzen eingesammelt werden. Damit wird dann manipuliert. (nehme ich an).

    Außerdem glaube ich, dass das schon alles mal da war auf der Erde, wir hatten schon viel mehr Stränge (12?)

    Auf alle Fälle wissen die Wenigsten was hier abläuft und ich hoffe dass es noch mehr werden. Wäre die Germanische bekannter, gäbe es diese Plandemie nicht. Ich bete, dass es bald vorbei ist. Gott schütze uns!

  23. Kathi sagt:

    der Antwortbutton fehlt unter deinem Beitrag schade

    “Helmut Pilhar sagt:
    Dieses Buch kenne ich nicht. Um aber Dir zu zeigen, dass ich nicht glauben muss, auch nicht bei dem Kinder-Thema, das Du nicht ansprechen möchtest und an das ich lediglich “glauben” könne … Ein Link zum “Kunstwerk” des Sohnes jenes Kinderprimars, der den Fall Olivia zur Anzeige brachte”

    ich kenne diesen Beitrag bereits und hatte auch das Video zu dem Thema gesehen, welches du wieder raus genommen hast, das war eine sehr weise Entscheidung von dir! 😉

    Es liegt mir wirklich fern, dich in irgend einer Weise zu kritisieren oder gar anzugreifen!!!

    Aber geh doch mal bitte in dich, du kannst nicht einerseits die Medien ob Fernsehen oder Zeitung als Lügner darstellen aber im nächsten Moment, wenn es in dein Weltbild paßt, darauf vertrauen/glauben was dort berichtet wird.

    Damit machst du dich unglaubwürdig und das ist doch das Letzte, was die GNM im Moment brauchen kann.

    Meinst du wirklich, daß Leute, die noch skeptisch gegenüber der GNM sind, weil sie nicht glauben können, derart belogen worden zu sein, halten das was du da über Kinder schreibst für möglich!? Die halten dich allenfalls für einen Spinner und die GNM dann auch gleich für Spinnerei.

    Ich selbst habe sehr große Zweifel an der Geschichtsschreibung besonders was den 2. WK mit allem Drum und Dran anbelangt. Leider war ich so voreilig und hab das auch rausgehauen, in Gesprächen wenn es um die GNM etc. ging. Nun grade wo ich dies schreibe, wird mir klar, daß das wahrscheinlich der Grund ist, warum man mir in Bezug auf die GNM nicht vertraut und mich für durchgeknallt hält..

    Dr. Hamer hatte sich damit bereits ins Abseits geschossen und nun machen wir es ihm nach. 🙁

    Und dieses “Kunstwerk” könnte doch ein sinnbildlicher Hinweis (auf solch kranke Gesten und Kommunikation stehen die doch offensichtlich) auf den “Chemocaust” an den Kindern sein. Diese abartige Behandlung kommt ja quasi dem gleich, als würden die die Kinder….!?

    Ich denke, daß viele dieser grausamen Geschichten durch gesteuerten Alternativmedien bewußt inszeniert und verbreitet werden. Wie könnte man besser alle Alternativmedien gleichermaßen verunglimpfen, als mit derartigen Horror Storys. Und so verlieren auch jene ihre Glaubwürdigkeit, die eigentlich nur Wahrheiten verbreiten wollten. Das diese kranke Elite ganz hinterlistig agiert, brauch ich dir ja nicht zu erklären.

    Übrigens hatte ich doch noch einmal intensiv Nachrichten konsumiert , denn ich verfolgte damals euer Schicksal und hatte mir geschworen, sollte mein Kind an Krebs erkranken, würde ich auf jeden Fall auch fliehen. Leider hatte ich damals noch keinen Computer, so daß ich euer Schicksal und die GNM nicht weiter verfolgen konnte und erst viel später aber noch rechtzeitig die GNM entdeckt habe.

    Also bitte entscheide auch weiterhin weise und nicht aus der Wut im Bauch heraus, daß meine Kommentare in Bezug auf den falsch ausgesprochenen Namen von Dr. Hamer nicht erschienen sind bzw. der eine wieder gelöscht wurde, hat ja offensichtlich auch einen triftigen Grund. Lösche gerne auch meinen Beitrag, auf den du wie oben steht, reagiert hast. 😉

    Ich hoffe, ich konnte dir meinen Standpunkt verdeutlichen.

    LG

  24. Thilo sagt:

    Mir geben 2 Dinge noch mehr Hoffnung. Das erste ist das alte Sprichwort: Für jedes Gift gibt es ein Gegengift” und das 2 ist das, was Bruce H. Lipton lehrt. Die Gene haben nicht soviel Macht wie ihnen bisher zugesprochen werden. Wir können sie mit unseren Gedanken beeinflussen. Nun ist zu wünschen, dass die eigenen Gedanken stärker sind wie irgendwelche externen Strahlen.

  25. Maria Schmidt sagt:

    Lieber Helmut Pilhar!
    Danke für deine Eingangs-Worte, ich kann sie nur bestätigen, ich sehe das alles genauso.
    Fange jetzt an, die Gemanische zu studieren, kaufe mir noch heute das ganze Materieal, denn wenn dann alles stürzt, brauchen die Bio-Menschen Mensche, die sich auskennen und helfen können.
    Ich bin seit 35 Jahren Hebamme und seit ein paar Monaten stelle ich mir auch die Sinnfrage, kann ich meine gesamelten Erfahrungen auch bei den geimpften Schwangeren und Stillenden noch anwenden….NEIN, kann ich nicht mehr, also ist meine berufliche Laufbahn zu Ende und sie werden es vielleicht sogar mit einem Nicken bestätigen, ich hänge diesen meinen so schönen Beruf ab Mai auf den Nagel. Ich weiß, es kommt etwas neues für mich, vielleicht werde ich ja Ärztin der Germanischen Medizin, das würde mich echt freuen.
    Vielen, vielen Dank für ihr Durchhalten und ihren langen Atem.
    Mit lieben Grüßen aus Wien, Maria Schmidt

  26. Ellen sagt:

    Guten Abend, Helmut!
    Ich habe gelesen, dass durch Löwenzahnextrakt, es den Spike-Proteinen nicht mehr möglich sein soll sich anzudocken.
    Weiter, Wissenschaftler der UNI Freiburg und München kommen in der aktuellen Studie zu dem Schulss, dass ein wasserbasiertes Extrakt, welches aus den getrockneten Blättern des Löwenzahns gewonnen wird, effizient die Ineraktion zwischen den ACE2-Zelloberflächenrezeptoren und dem Sars-CoV-2Spike-Protein D614 sowie einigen Mutanten blockiert.
    Was meinst du dazu? Ich frage, weil mein Sohn im Dienst so unter Druck gesetzt wurde, dass er sich drei mal hat impfen lassen. Er hat eine Frau und zwei kleine Kinder. Ich habe als Mutter keine ruhige Minute mehr. Ich mache mir große Sorgen.
    Herzliche Grüße Ellen

  27. Giselle sagt:

    Lieber Helmuth, ich habe Dich noch gut vor Augen auf einem Seminar, was regelrecht mein Leben verändert hatte und mir die Angst vor jeder Krankheit genommen hat. Nun liege ich nach vielen vielen Jahren ohne je 1x krank geworden zu sein flach mit Corona. Und genau mich trifft es nun scheinbar so hart, dass das ”Virus” auf meine Lunge gegangen ist? Ich hatte wohl eine Lungenentzündung und huste noch immer ohne Besserung. Ich kann mit ziehmlicher Sicherheit sagen, dass es absolut keinen plötzlichen Vorfall gab. Wirklich nichts was mich überrumpelt hätte ausser dem Fieber selbst dann irgendwann. Was also ist das hier gerade? Gain of function Virusmanipulation? Ein künstliches Virus also, was uns so umhauen kann? Biowaffen? Was denkst Du wie es dazu kommen kann? Danke!

    • Helmut Pilhar sagt:

      Du mußt eine Revierangst oder eine Schreckangst gelöst haben. Wie lange bist Du schon in der Heilung? Diese Zeitspanne mußt Du vor den Beginn der Heilungsphase rechnen, um das DHS zu lokalisieren. Es gibt keine Viren und auch keine künstlichen aus irgendwelchen Labors. Es gibt aber genmanipulierte Impfseren …

      • Giselle sagt:

        Seit dem 14.1. hatte ich Fieber und seit dem 17.1. am Husten . Inzwischen kein Fieber mehr, aber öfter kurz vor 37 erhöhte Temperatur. Und Husten tue ich noch immer. Es ist wohl am Abklingen.
        Ich war lange Zeit genau der Ansicht wie du schreibst und angstfrei, jedoch bin ich absolut bewusst durch den Dezember gegangen wie auch bis zu diesem heutigen Tage als das ich sagen kann, dass es keinen Vorfall gab. Auch keine Worte die sowas hätten auslösen können. Zudem geht es meiner Mutter, die ich besuchen gefahren bin, zeitgleich genau gleich nur ist es bei ihr nicht auf die Lunge gegangen und sie hat somit kein Husten. Wir waren zusammen zuvor in einem geschlossenem Cafe.
        Ich konnte seit 10 Jahren alle meine Wehwechen in die Germanische Heilkunde einordnen. Das hier nicht!

        • Kathi sagt:

          “Wir waren zusammen zuvor in einem geschlossenem Cafe”
          Wie seid ihr da reingekommen? Bei einem Einbruch oder wenn man versehentlich eingeschlossen wird, kann man schon mal einen Schreckangstkonflikt erleiden. 😂

          Sry, den konnte ich mir nicht verkneifen.

          Wenn die Symptome nach dem Besuch im Cafe kamen, dann könntet ihr dort eventuell euren Konflikt gelöst haben. Die gastronomischen Einrichtungen waren ja lange geschlossen und man konnte nur etwas mitnehmen oder draußen sitzen. Daher solltest du mal weiter zurück blicken und nicht nur bis Dezember.
          Ansonsten wäre es auch möglich, daß sich eine Schiene einprogrammiert hat.

          Daß jemand wie du, der die GNM seit zehn Jahren kennt, an Corona glaubt, ist mir unbegreiflich. Daher wäre es sinnvoll, wenn du anstatt Nachrichten zu konsumieren, dich lieber intensiver mit der GNM beschäftigst. Helmut hat jede Menge Videos zum Thema Corona etc. gemacht.

  28. Kevin sagt:

    Sagte denn nicht Dr. Lanka das eine Genmanipulation gar nicht möglich ist weil unsere Gene keinen Festen Bauplan haben sondern im Ständigen Wandel. Ich finde das einzigste was passiert ist eine Vergiftung durch diese Nanopartikel. Auch das sogennante Shedding funktioniert nicht.
    Alles nachzulesen bei corona fakten telegram,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!