Über- und Unterzucker haben als Konfliktinhalt einen weiblichen Angst/Ekel- oder einen männlichen Sträubekonflikt. Die zugehörigen Hirnrelais liegen im Revierbereich der Gehirnrinde, wo auch die Hormonlage eine entscheidende Rolle spielt. Die Hormonlage kann sich ändern, z.B. durch die Schwangerschaft und Konflikte können umempfunden werden.

12 Idee über “Frage/Antwort – Diabetes I und II, Schwangerschaftsdiabetes

  1. Daniela Stoffregen sagt:

    Vielen Dank für dieses wunderbare Format. Es hilft die Germanische immer besser zu verstehen. Gerne mehr davon.

  2. Martin sagt:

    Hallo Helmut, ich habe mich in den Webinar Kurs eingeschrieben und wollte nur gerne wissen wie es jetzt weitergeht. Wenn ich mich richtig erinnere fängt der Kurs doch morgen an?!
    Danke und bin schon sehr gespannt!

    • Claudia sagt:

      Danke lieber Helmut,
      das mit den PAP Abstrichen interessiert mich auch sehr. Was bedeutet das? Lungenembolie in der Heilung Phase? Könntest Du das nochmal genauer erklären?
      LG Claudia

      • Helmut Pilhar sagt:

        Das Hirnrelais der Herzkranzvenen steuert auch das Plattenepithel von Gebärmuttermund/hals. In der Krise der Heilungsphase erfolgt die Lungenembolie + Absence.

  3. Marcel Bahr sagt:

    Hallo lieber Helmut,
    seit ca. 15 Jahren leide ich an Vorhofflimmern mal mehr oder weniger.Aber seit ca 1 Jahr verstärkt an Herzpoltern ,alle 2 min ca 1x.
    Das macht mir natürlich Angst bin erst 49. Und bekomme jetzt mein 4 Kind.
    Bitte ,was kann ich tun und was war Auslöser.
    Danke für deine Bemühungen
    Lieben Dank
    Marcel Bahr

  4. Monika Büttner sagt:

    Lieber Helmut,
    Narzissmus – in Amerika werden grob 5 unterschiedliche Erscheinungsformen und deren Mischarten unterschieden:
    Verdeckter N., offener N., Somatischer N., Cerebraler N. und der maligne Narzissmus. Ich habe das große „Glück“, DREI maligne Narzisstinnen (87, 74Meine Frage:
    B, 29) in meinem Wohnumfeld studieren zu können und wie diese unseren Verwaltungsbeirat (Soziopath) zu ihrem Erfüllungsgehilfen in deren Abhängigkeit gebracht haben. Gesetzesverstöße und Herabwürdigungen sind an der Tagesordnung. Die haben sogar schon eine Rotte gebildet. Bei denen ist das Empathiezentrum im Hirn inaktiv.
    Meine Frage:
    Woher rührt deren unerschöpfliche Bösartigkeit? Wieso haben die kein Schuld- und kein Unrechtsbewusstsein? Wieso sind die nicht sanktionierbar? Wieso erleiden die keine Konflikte wenn ihre Schuld eindeutig nachgewiesen ist? Wieso können die kein Recht von Unrecht unterscheiden? Wieso haben wir solche Entitäten überall in Leitungspositionen sitzen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!