Mädchen, 7 Jahre

Nadja und Katarina haben je ein eigenes Kinderzimmer. Katarina schläft jedoch bei Nadja, da beide nicht gerne alleine schlafen. Da die Betten der beiden Kinder aneinander stehen, ist es schon mal vorgekommen, dass die Unterwäsche von Katarina im Bett von Nadja gelandet ist. Nadja hat sich dabei jedes Mal sehr aufgeregt. In der Folge verspürte Nadja beim Harnlassen Schmerzen.

Nun vereinbarten wir gemeinsam, dass ab den Semesterferien Katarina in ihr Zimmer übersiedeln und auch dort schlafen wird.

Die Erklärung nach Dr. Hamer:

Nadja hat durch die Unterwäsche von Katarina, welche in ihrem Bett lag, ihre Reviergrenzen nicht abstecken bzw. ihr Revier nicht markieren können. Somit kam es zum DHS und durch wiederholte Rezidive in der Heilungsphase zu den Schmerzen beim Harnlassen (Harnblasenentzündung).

Durch die Aussage, dass ab den Semesterferien jeder sein eigenes “Revier”, sprich sein eigenes Zimmer bekommt, kam es zur Konfliktlösung und die Schmerzen verschwanden.


Anmerkung von H.Pilhar

Man sieht, egal ob es sich um einen Erwachsenen oder um ein Kind handelt (egal ob Mensch oder Tier), die Sonderprogramme laufen immer nach den selben Prinzipien ab.

Frage: Wie kann ein Kind seinen Konflikt lösen?

Antwort: Indem die Eltern die Situation so abändern, damit dadurch das Kind seinen Konflikt lösen kann.

Frage: Wie kann ein Volk gesunden?

Antwort: Indem seine Regierung entsprechende Rahmenbedingungen schafft. Sollte das die Regierung nicht tun, sollte man dieser Regierung die Obsorge entziehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!