Kategorie Archiv: Tierversuch – aus der Sicht der Germanischen Heilkunde

Tierversuche sind eine Schande der Menschheit und seit der Entdeckung der Germanischen Heilkunde absolut überflüssig und abzulehnen.

Tierversuche – eine Schande für unser gesamtes Zeitalter

foto ryke geerd hamer

Auch beim Tier läßt die heutige Schulmedizin die Psyche außer Acht Unendlich alt ist das Bedürfnis der Menschen, die Sprache der Tiere zu verstehen. Aus dem Altertum wissen wir von der Religion der Hethiter, der Inder, der Griechen und der Germanen, dass sie weitgehend ein sehr inniges Verhältnis zu den Tieren hatten, ihre Pferde z.B. […]

Rauchen & Krebs, was sagt die Germanische Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Die Schulmedizin behauptet stets: Lungenkrebs kommt vom Rauchen. Wer das nicht glaubt, der gilt als unseriös. Dieses medizinische Dogma gilt bisher unter allen Medizinern noch immer als so unumstößlich, so daß von vornherein alles als falsch und indiskutabel gilt, was dieses Dogma in Frage stellt. Die Hypothese, daß alle Lungentumoren etwas mit Rauchen zu tun […]

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs

foto ryke geerd hamer

Die 3. Gesetzmäßigkeit der Germanische Heilkunde®, Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente ordnet alle sog. Krankheiten nach Keimblattzugehörigkeit: Das innere, das mittlere und das äußere Keimblatt, die sich bereits zu Beginn der Entwicklung des Embryos herausbilden. Jede Zelle bzw. jedes Organ des Körpers, kann man nicht nur einem dieser sog. Keimblätter zuordnen, sondern zu […]