Category Archives: Tagebuch

Samstag, 06.01.1996 – Olivia hat starke Schluckbeschwerden

tagebuch blogbeitrag

Telefonat mit Erika: Eigentlich wollte sie schon zeitiger am Vormittag weggehen, es war ihr aber bekanntgegeben worden, dass Olivia erhöhte Entzündungswerte habe. So mussten sie noch weiter im Spital verbleiben. Später rief sie nochmals an und erklärte frustriert, dass eine Ärztin lediglich Werte in eine Tabelle eintragen musste, Olivias Gesundheitszustand nicht wesentlich schlechter als gestern […]

Freitag, 05.01.1996 – nachgebildete Botenstoffe

tagebuch blogbeitrag

Das Läuten des Telefons weckte mich. Eigenartigerweise war ich trotz anklingender Verkühlung erfrischt und sofort munter. Mir wurde bewusst, dass ich einen intensiven schönen Traum gehabt hatte, der mir aber gleich nach dem Telefonat wieder entfallen war. Telefonat mit Frau Connery: Sie spielte mir eine Aufnahme einer gestrigen Hörfunksendung vor, in der von einer Alternative […]

Donnerstag, 04.01.1996 – Olivias offener Rachen

tagebuch blogbeitrag

Den ganzen Tag über musste ich angefallene Post, Telefonate usw. aufarbeiten. Erika war wieder mit Olivia aus dem AKH gekommen. Olivia litt nun an Schluckbeschwerden und hatte einen offenen Rachen. Selbst das Sprechen fiel ihr schwer. Telefonat mit Dr. Hamer: Er und Friederike lagen zur Zeit wegen einer Grippe darnieder. Mein morgiger Flug nach Köln […]

Mittwoch, 03.01.1996 – AKH Gesundheitsbericht

tagebuch blogbeitrag

Akteneinsicht Landesgericht: Wie besprochen erhielt ich die Kopien. Die Zeugenaussagen der beiden Ärzte Dr. Loibner und Dr. Stangl waren weder besonders schlecht noch besonders gut. Unverständlich war mir, wie Dr. Stangl die Ansicht äußern konnte, dass wir damals in Tulln auch unter anderem Einfluss als unter dem Dr. Hamers gestanden waren. Versuchte man hier die […]

Dienstag, 02.01.1996 – Olivias Physiotherapie

tagebuch blogbeitrag

Ich glaube, ich war mindestens zehnmal munter. Diese ständigen Schlafunterbrechungen verursacht durch das unmögliche Stahlrohrbett, die abscheuliche Klimaanlage und das nicht abdunkelbare Zimmer, das ständige Zähneknirschen von Olivia und die oftmaligen Schwesternbesuche während der Nacht, ließen einen erholsamen Schlaf nicht zu. In meinen Armen und in der Schulter hatte ich am Morgen ein Gefühl, als […]

Montag, 01.01.1996 – und weiter geht es mit der Chemo

tagebuch blogbeitrag

Die Nachwirkungen der gestrigen Feier hatte ich schrecklich zu spüren. Mir brummte der Kopf und ich schwor mir, nie wieder einen Tropfen Alkohol zu trinken. Noch völlig kaputt fuhr ich mit Olivia gegen 16:00 Uhr nach Wien ins AKH. Dort angekommen wurde ihr sofort die „Therapie“ gespritzt, und gegen 20:00 Uhr wurde ihr die künstliche […]

Sonntag, 31.12.1995 – Olivia hat Geburtstag

tagebuch blogbeitrag

Olivia hatte die Nacht vollkommen ruhig verbracht. Tagsüber drängten die Kinder darauf, endlich Feuerwerkskörper knallen lassen zu können. Olivia wurde von allen mit Geschenken regelrecht überhäuft. Heute hatte sie Geburtstag. Gegen Mittag kam mein Bruder Günter auf Besuch. Von all meinen Geschwistern verstand ich mich mit ihm noch am besten. Auch er konnte nicht verstehen, […]

Samstag, 30.12.1995 – ORF “report-Sendung”

tagebuch blogbeitrag

Am Morgen machte ich Olivia bereit zur Abreise. Veronika und Helga kündigten Telefonisch an, mit nach Maiersdorf zu fahren. Am Meidlinger Bahnhof kam es zu einer größeren Verspätung, da die Lokomotive kaputtging. Schließlich stiegen wir in einen IC-Zug um, setzten uns in einen Speisewagen und nahmen ein Getränk zu uns. Erika holte uns von Wr. […]

Donnerstag, 28.12.1995 – verspätete Weihnachtsgeschenke

tagebuch blogbeitrag

Gegen 11:00 Uhr war ich noch völlig erschöpft, quälte mich aber vom Bett hoch. Erika kam gegen 13:00 Uhr nach Hause. Olivia wollte den Nachmittag bei meiner Schwester Silvia in Brunn am Gebirge verbringen. Dort erwarteten sie verspätete Weihnachtsgeschenke, denen sie natürlich nicht widerstehen konnte. Meiner Schwester Silvia gegenüber hatte ich zur Zeit starke Vorbehalte. […]

Mittwoch, 27.12.1995 – Reisepass

tagebuch blogbeitrag

Morgens auf der Bezirkshauptmannschaft: Herr Hofrat Marady kam erst gegen 8:00 Uhr. Er erklärte, dass wir nicht vereinbart hätten, den Reisepass an einem Feiertag am Gendarmerieposten zu hinterlegen. Da ich dementierte, dies mit ihm sehr wohl vereinbart zu haben, versuchte er es schließlich als ein Missverständnis hinzustellen. Vermutlich hatte er es einfach vergessen, überlegte ich […]

Dienstag, 26.12.1995 – Drehbucharbeit mit Dr. Martin Zimper

tagebuch blogbeitrag

Ich konzentrierte mich auf mein Tagebuch. Für morgen war meine Reise nach München geplant. Dort sollte ich bei der Familie Gärtner jenen Emir treffen, der mich als Vertreiber eines Wasseraufbereitungsgerätes für Österreich gewinnen wollte. Ich rief am Gendarmerieposten in Wr. Neustadt an und fragte nach, ob die Pässe wie versprochen von Herrn Hofrat Marady hinterlegt […]

Montag, 25.12.1995 – Marcovich und ORF in Maiersdorf

tagebuch blogbeitrag

Besuch von Frau Dr. Marcovich mit „report“- Team: Die Sendung „report“ soll kommenden Freitag ausgestrahlt werden. Es wurden die Kinder, vor allem aber Olivia, beim Spielen und Malen gefilmt und ein Interview von uns am Küchentisch aufgezeichnet. Frau Dr. Marcovich bestätigte mir, dass die Flugambulanz vom „orf“ bestellt worden war. Sie versicherte Erika, sie könne […]

Sonntag, 24.12.1995 – die Polizei passt auf

tagebuch blogbeitrag

Olivia hatte die Nacht völlig ruhig durchgeschlafen. Am frühen Vormittag hielt ich Ausschau nach einem zivilen Beobachter und bemerkte zufälligerweise sofort einen grauen Passat, welcher an unserem Haus vorbei ins Dorf fuhr, nach hundert Metern wieder wendete und nochmals vorbei an unserem Haus das Dorf verließ. Da war er also. Wie versprochen wurde unauffällig observiert. […]

Samstag, 23.12.1995 – Marcovich und ORF

tagebuch blogbeitrag

Gegen 8:00 Uhr wurden wir munter. Bald darauf kam Hanni mit ihrer Tochter und machte mit Olivia ihre Übungen. Die Ärzte verspäteten sich mit dem Abschließen der künstlichen Ernährung derart, dass ich schließlich mit Olivia zur U-Bahn laufen musste. Die Bürokratie verlangte sogar noch einen Schrieb, welchen wir uns an einem Schalter im AKH abholen […]

Freitag, 22.12.1995 – Kritik an meiner Medienarbeit

tagebuch blogbeitrag

Gegen 7:30 Uhr fuhr ich Richtung Graz, um mich mit Sigrun zu treffen. Sie erklärte, ihre Arbeit mit den Medien niederlegen zu wollen. Sie konnte darin keinen Sinn mehr erkennen und warf mir vor, mich nicht an getroffene Vereinbarungen gehalten zu haben. Damit meinte sie meine Wankelmütigkeit, einmal den Medien den Rücken kehren zu wollen, […]

Donnerstag, 21.12.1995 – diskrete Beschattung zu Weihnachten

tagebuch blogbeitrag

Gegen 11:00 Uhr kam Herr Sellin von „bild am Sonntag“ mit einem Fotografen. Sie hatten einen kleinen Tannenbaum im Dorf gekauft und brachten auch Christbaumschmuck, sowie Geschenke für Olivia mit. Während sie den Baum schmückten, erhielt ich jede Menge Telefonanrufe. Telefonat mit Herrn Rebasso: Er las mir die Vereinbarung zwischen uns und der BH vor […]