Kategorie Archiv: Sodbrennen – aus der Sicht der Germanischen Heilkunde

Die kleine Kurvatur des Magens ist mit Plattenepithel ausgekleidet, welches zum Schlund-Schleimhaut-Schema gehört (Schmerzen in aktiver Phase und in der Krise). Die Ursache ist ein männlicher Revierärger- oder ein weiblicher Identität-Konflikt.

Magengeschwür – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Magenschleimhaut-Ulkus und Zwölffingerdarm-Geschwür (Ulkus des Bulbus Duodeni) Konflikt: männlicher Revierärgerkonflikt. Grenzstreitigkeitskonflikt, z.B. mit „Nachbar-Revierchef“, auch den Revierinhalt betreffend „Partnerin geht fremd“. weiblicher Identitätskonflikt Händigkeit und Hormonlage entscheidend Redewendung: Vor Ärger Gift und Galle spucken Hamersche Herd: Rechts temporal aktive Phase: Leichte Schmerzen des Magen-Ulkus, oberflächlicher Substanzverlust der Magenschleimhaut nur entlang der kleinen Kurvatur des Magens am […]

Sodbrennen wegen Parkplatz – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Linkshänderin, 69 Jahre alt. Ich wohne dicht bei einem Gemeindezentrum in einem Mehrfamilienhaus und besitze zwei PKW-Stellplätze, habe aber nur ein Auto, der andere Stellplatz ist für meine Gäste. Nun hat ein Bekannter, der Mitglied dieser Gemeinde ist, festgestellt, daß bei mir ein Stellplatz fast immer frei ist. Er fragte mich, ob er sein Auto […]