Kategorie Archiv: Sehnenriss – aus der Sicht der Germanischen Heilkunde

Unser Körper ist derart überdimensioniert, dass normalerweise keine Sehne reißt – abgesehen von Unfällen. Reißt dennoch eine Sehne, dann muss ein SBS ablaufen! In der aktiven Phase eines Selbstwerteinbruchs, betreffend der auszuführenden Bewegung, nekrotisiert die Sehne und kann reißen. In der Heilung wird sie unter Schwellung wieder aufgefüllt (Entzündung). Am Ende ist die Schwellung wieder zurück gegangen, die Sehne bleibt aber dicker. Und eine dickere Sehne ist besser als eine dünnere (Luxusgruppe).

Sehnennekrose links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Sehnennekrose, linke Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch, Konflikt zur Sehnenlokalisation gehörend. beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager, je nach Konflikt-Inhalt rechts aktive Phase: Sehnen-Nekrose, z.B. Grund für Achillessehnenriss. Heilung: Heilung unter Schwellung und Wiederauffüllung der Nekrose. Verstärkte Schwellung bei Vorhandensein des Syndroms. Krise: Zentralisation Biologischer Sinn: […]

Sehnennekrose rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Sehnennekrose, rechte Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch, Konflikt zur Sehnenlokalisation gehörend. beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager, je nach Konflikt-Inhalt links aktive Phase: Sehnen-Nekrose, z.B. Grund für Achillessehnenriss. Heilung: Heilung unter Schwellung und Wiederauffüllung der Nekrose. Verstärkte Schwellung bei Vorhandensein des Syndroms. Krise: Zentralisation Biologischer Sinn: […]