Kategorie Archiv: Schulmedizin – Dogmen

Wie die Kirche, so bedient sich auch die Schulmedizin vielerlei Dogmen, z.B. das Dogma Virus als Erreger, Metastasen, die Psyche habe keinen Einfluss …

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs

foto ryke geerd hamer

Die 3. Gesetzmäßigkeit der Germanische Heilkunde®, Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente ordnet alle sog. Krankheiten nach Keimblattzugehörigkeit: Das innere, das mittlere und das äußere Keimblatt, die sich bereits zu Beginn der Entwicklung des Embryos herausbilden. Jede Zelle bzw. jedes Organ des Körpers, kann man nicht nur einem dieser sog. Keimblätter zuordnen, sondern zu […]

Speiseröhren-Ca (Ösophagus) in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Die Ursache vom Speiseröhrenkr ebs Früher glaubte man, daß die sog. Krankheiten von Zufällen, Entgleisungen, Insuffizienzen und Entartungen bestimmt seien. Die Germanische Heilkunde® fand jedoch heraus, daß es eine eindeutige Korrelation und Systematik zwischen unseren Organen und bestimmten Konflikten bzw. Konfliktgruppen gibt, und diese Systematik ist auch im Gehirn – dem Computer unseres Organismus – […]

Darmkrebs – Dickdarm, Mastdarm, Dünndarm

foto ryke geerd hamer

Der Darmkrebs gehört zum inneren Keimblatt (Entoderm), das zugehörige Relais ist im Stammhirn gelegen und macht daher in der konflikt-aktiven Phase kompakte Tumoren des Adenozelltyps. Der Brocken-Konflikt Die stammhirngesteuerten Adeno-Karzinome entstehen immer dann, wenn wir einen Brocken nicht vereinnahmen, herunterschlucken, verdauen oder ausscheiden können. Diese biologischen Konflikte sind entwicklungsgeschichtlich zu verstehen, als archaische Konflikte, die […]

3. Biologisches Naturgesetz der Germanischen Heilkunde

biologisches naturgesetz beitrag

Das 3. Biologische Naturgesetz besagt, dass die althirngesteuerten SBSe (Stammhirn + Mittelhirn + Kleinhirn) in der aktiven Phase Zellvermehrung und die neuhingesteuerten SBSe (Marklager + Gehirnrinde) in der aktiven Phase Zellschwund (Nekrosen, Ulcera) machen. Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente Die Embryologen teilen allgemein die Embryonalentwicklung ein in die drei sogenannten Keimblätter: Das Entoderm, […]

Der Fall Olivia

fall olivia thumbnail

Der Fall Olivia warf 1995 ein paar Fragen auf:– Wie weit dürfen Eltern gehen – in Hinblick auf Gefährdung des Kindeswohls …– Wie weit darf der Staat eingreifen – Eltern ihr Kind wegnehmen …– Wie weit darf die Schulmedizin gehen – ist eine Heilung gegen den Willen der Eltern möglich … Unsere Fragen wären gewesen:– […]

Dr.Dr. Erich Schott an Hessisches Landesprüfungsamt – Stellungnahme

banner erfahrungsberichte

Dr. Dr. Erich SchottFacharzt für Psychotherapeutische Medizin/Homöopathie – PraxisklinikPsychologischer Psychotherapeut/ Dipl. Psych., Klinischer Psychologe (BDP)Bahnhofstr. 187509 ImmenstadtTel. 08323/9696012Fax: 08323/9696013 30.6.16 Zu meinen Ausführungen vom 11.6.16 nehme ich nach Kenntnis der Ablehnung des Antrags auf Wiedererteilung der Approbation im Sinne eines Widerspruchs Stellung zu den Ablehnungsgründen BETREFF: Antrag auf Wiedererteilung der Approbation für Dr. Ryke Geerd […]

Germanische allgemein anerkannt

20160514 helmut pilhar germanische allgemein anerkannt

Hallo, Heute habe ich Ihnen eine überaus positive Botschaft zu überbringen! Die beiden ersten Biologischen Naturgesetze der Germanischen Heilkunde von Dr. Ryke Geerd Hamer gelten nach einem Sachverständigen Gutachten als “allgemein anerkannt”! Somit existieren nun hochoffiziell und amtlich ZWEI Medizinen, zwischen denen jeder Patient wählen darf. Dieses Sachverständigengutachten erfolgte im Zuge des Antrags auf Wiedererteilung […]

Pilhar an Bundesstelle für Sektenfragen

banner blog helmut

per Email: bundesstelle@sektenfragen.at   Sehr geehrte Damen und Herren! Ich hätte zwei schlichte Fragen: 1. Das Kriterium einer Sekte schlechthin ist das Dogma. Ohne Dogmen kann man keine Sekte gründen! Können Sie mir diesen Satz widerlegen? 2. Würden Sie die von Dr. Hamer entdeckte Germanische Heilkunde als Sekte bezeichnen? Prof. Merrick (Ministry of Social Affairs, […]

Dr. Hamer – Die Universität Sandefjord grundsätzliche Konzeption

foto ryke geerd hamer

UNIVERSITET SANDEFJORDFOR DEN GERMANSKE NYE MEDISIN®,NATURLIK KUNST OG LIVSSTIL Universität Sandefjordfür die Germanische Neue Medizin®,natürliche Kunst und Lebensweise 15. Nov. 2010   Die Universität Sandefjord grundsätzliche Konzeption Präambel Die private Universität Sandefjord will nicht eine Universität wie 1000 andere sein, von Staaten im Staate, für Staaten im Staate. Die Universität Sandefjord hat sich der Freiheit […]

Profil – Der Aids-Mythos: Hilft ein gutes Immunsystem gegen Ansteckung?

profil logo

Vor der am 18. Juli in Wien beginnenden Welt-Aids-Konferenz kratzen immer mehr Kritiker am herrschenden Dogma der Immunschwächekrankheit. Selbst Nobelpreisträger Luc Montagnier, Entdecker des HI-Virus, hält den Erreger für harmloser als allgemein kolportiert. Von Tina Goebel Drei lange Jahre ging die 51-jährige Krankenschwester Petra S.* durch die Hölle. Weil sie sich krank fühlte und ihre […]

Der Spiegel – Giftkur ohne Nutzen

der spiegel logo

Immer ausgefeiltere und teurere Zellgifte werden schwer kranken Patienten mit Darm-, Brust-, Lungen- oder Prostatatumoren verabreicht. Nun hat ein Epidemiologe die Überlebensraten analysiert. Sein Befund: Allen angeblichen Fortschritten zum Trotz leben die Kranken keinen Tag länger An Heiligabend wurde Erike Hagge* ins Prosper-Hospital Recklinghausen eingeliefert. Die Ärzte schnitten einen bösartigen Tumor aus ihrem Darm und […]

ZeitenSchrift – Krankheiten gibt es nicht

zeitenschrift logo

Eine völlig neue medizinische Sichtweise räumt mit dem Begriff ‚Krankheit’ radikal auf. Krankheit wird nicht länger als etwas negatives gesehen, das es zu bekämpfen gilt, sondern als Heilungsversuch des Körpers, als ein biologisch sinnvolles Sonderprogramm. Von S. Moor, Heilpraktiker „Jeder Fortschritt in der Medizin bedarf eines Kampfes von 15 Jahren, die früher siegreichen sind keine.“ […]

Deutscher Bundestag an Dr. Stefan Lanka – Peditionsausschuss

deutscher bundestag logo

DEUTSCHER BUNDESTAG Petitionsausschuss Die Vorsitzende Herrn Dr. Stefan Lanka Ludwig-Pfaustr. 1b 70176 Stuttgart 11011 Berlin, 17.05.2001 Platz der Republik 1 Fernruf (0228) 16-22767 oder (030) 227-22767 Telefax (0228) 16-26027 oder (030) 227-26027 Pet 2-14-15-212-026084 Sehr geehrter Herr Dr. Lanka, der Deutsche Bundestag hat Ihre Petition beraten und am 17.05.01 beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen Er folgt […]

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!