Kategorie Archiv: Schaufensterkrankheit – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Die Schaufensterkrankheit (Durchblutungsstörung) ist die Folge einer Verengung der Arterien, aufgrund einer hängenden Heilung eines Konflikts, der mit Gehen zu tun hat (z.B. ich darf nicht mehr zu meinem Kind gehen).

Arterielle Blutgefäßnekrosen links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Arterielle Blutgefäßnekrosen, linke Körperhälfte. Die Intima der Koronararterien mit Aorta-Bogen und Carotis (untere Drittel) gehören zu den Kiemenbogen-Abkömlingen. Die Intima besteht aus Plattenepithel und ist hoch sensibel (siehe rote Spalte). Konflikt: Selbstwerteinbruch, spezielle Behinderung der Lokalisation entsprechend. beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: – Hamersche Herd: Im Marklager des Großhirns […]

Arterielle Blutgefäßnekrosen rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Arterielle Blutgefäßnekrosen, rechte Körperhälfte. Die Intima der Koronararterien mit Aorta-Bogen und Carotis (untere Drittel) gehören zu den Kiemenbogen-Abkömlingen. Die Intima besteht aus Plattenepithel und ist hoch sensibel (siehe rote Spalte). Konflikt: Selbstwerteinbruch, spezielle Behinderung der Lokalisation entsprechend. beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: – Hamersche Herd: Im Marklager des Großhirns […]