Kategorie Archiv: Rebasso Erich

Mag. Erich Rebasso war unser endlich gefundener Anwalt, der uns in allen Belangen rechtlich vertrat. Er wurde zum immer skeptisch bleibenden Freund und ich hatte Achtung vor ihm als Mensch. In vielerlei Hinsicht hatte er Vorbildcharakter. Die Nachricht über seinen Tod, ist für mich bis heute ein schockierend tragisches Ereignis. Ich verlor einen guten Freund.

NEWS – Olivias Ärzte: “Sie wird’s schaffen”

news logo

Olivias Ärzte: “Sie wird’s schaffen” Nach Olivia Pilhars Operation sind die Ärzte optimistisch. Bis kurz davor hatten Olivias Vater und die Jünger von “Wunderheiler” Hamer versucht, den Eingriff zu verhindern. Die Erleichterung versucht Dr. Ernst Horcher erst gar nicht herunterzuspielen. Der erfahrene Chirurg hat eben eine Operation hinter sich gebracht, die alles andere als Routine […]

Dienstag, 19.09.1995 – Erklärung AKH

tagebuch blogbeitrag

Die schulmedizinische Krebstherapie war für uns eine patientenverachtende Pseudotherapie, welche sich in ihrem Dogma sogar über grundlegende Menschen- und Patientenrechte hinwegsetzte und als Handlanger der Pharma- und Gerätelobby die Bevölkerung und somit die Patienten bewusst über bessere Krebstherapieformen uninformiert hielt, Ja sogar soweit ging, diese mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, wie Diffamierung, Terror und […]

Montag, 18.09.1995 – Horcher operiert Olivia

tagebuch blogbeitrag

7:00 Uhr: Olivia wurde für den OP vorbereitet. 8:00 Uhr: Operationsbeginn.Das Warten im Zimmer war unerträglich. Andererseits interpretierten wir die lange Operationsdauer auch als Unternehmung zur Rettung der Niere. 11:00 Uhr: Operationsende. 12:00 Uhr: Doktor Horcher erklärt uns kurz den Operationshergang. Die Operation dauerte ganze drei Stunden und die Niere musste entfernt werden. Auf die […]

Sonntag, 17.09.1995 – morgen OP-Termin

tagebuch blogbeitrag

Treffen mit Herrn Mag. Rebasso: Die Verlegung von Olivia auf die Chirurgie hatte mich unruhig werden lassen, und ich wollte mich mit unserem Anwalt beraten, wie wir uns nun weiter verhalten sollten. Vor allem aber fürchtete ich, dass später vom AKH behauptet werden könnte, wir Eltern hätten uns nunmehr mit dem ärztlichen Vorgehen einverstanden erklärt. […]

Montag, 21.08.1995 – Olivias rechtlicher Vater

tagebuch blogbeitrag

Gespräch mit Herrn Hofrat Marady: Teilnehmer: Herr Hofrat Marady, Herr Gruber, Mag. Rebasso, Erika und ich. Meine Aussage, ich würde alles kurz und klein schlagen, wurde Herrn Marady von Tulln aus zugetragen. Es war klar, dass dies nur von Dr. Heinz Zimper erfolgt sein konnte. Herr Hofrat Marady verlangte von mir Freundlichkeit gegenüber den Ärzten, […]

Freitag, 18.08.1995 – verhetzt durch die Medien

tagebuch blogbeitrag

Gegen 6:00 Uhr lief der Wecker ab. Die Nacht hatte ich sehr unruhig verbracht. Träume über meine bevorstehende Psychiatrisierung quälten mich. Für 6:30 Uhr war ein Taxi von der Redaktion „Fliege“ für mich bestellt worden, welches ich jedoch zurückschickte. Kurze Zeit später rief mich der Redakteur von „Fliege“, Herr Linde, an und beschimpfte mich nach […]

Montag, 14.08.1995 – weiteres Vorgehen

tagebuch blogbeitrag

Telefonat mit Herrn Zoran Dobric, „orf“: Er hatte meine Nummer vom Vater des kleinen Dan Stefan erhalten und bat um ein Interview. Dazu würde sich ein gewisser Herr Lesnik mit mir noch in Verbindung setzen. Telefonat mit Herrn Fliege, “ARD”: Klärung Flugtickets Telefonat mit Prof. Friedrich: Ich teilte Prof. Friedrich meinen schriftlichen Wunsch um Akteneinsicht […]

Freitag, 11.08.1995 – eine Verrückte oder ein Uboot

tagebuch blogbeitrag

Endlich hatte ich einen Rechtsanwalt! Herr Benedetto, der in Rechtsfragen sehr bewandert war, konnte die Kanzlei Gürtler, bei der auch sein Freund, Magister Rebasso, tätig war, für mich gewinnen. Außerdem erteilte mir Herr Benedetto ab nun sehr wertvolle Tipps und erwies sich als treuer und loyaler Berater in Rechts- sowie in Medienfragen. Aber auch menschlich […]

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!