Kategorie Archiv: Organe – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Da viele Organe oft nicht nur aus einem, sondern aus mehreren Keimblättern bestehen, hat ein einzelnes Organ oft verschiedene Konfliktinhalt. Deshalb ist die Einteilung der Medizin nach Organen überholt. Bio-logischer wäre die Einteilung der Medizin nach den Keimblättern.

Organ Prostata – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

prostata

Die Prostata ist das männliche Pendant zur weiblichen Gebärmutterkörperschleimhaut. PROSTATAKREBS Ein häßlich halbgenitaler Konflikt (dem älteren Mann läuft die jüngere Frau weg, der Sohn outet sich als homosexuell…) ist die Ursache vom Prostatakrebs. PROSTATAPROBLEME Immer wieder kehrende Prostataprobleme deuten auf einen rezidivierenden „häßlich halbgenitalen“ Konflikt. PROSTATAVERGRÖSSERUNG Die Prostata (Drüsengewebe, Stammhirn) kann sich infolge eines „häßlich […]

Organ Schilddrüse – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

schilddruese

Die Schilddrüse hat als Konfliktinhalt den Brocken, bei dem man zu langsam war ihn zu bekommen oder los zu werden. Dieses SBS hilft nun durch Schilddrüsenüberfunktion (schneller werden) diesen Konflikt zu lösen. Bei den Ausführungsgängen der Schilddrüse haben wir den Ohnmächtigkeitskonflikt “mir sind die Hände gebunden”, “niemand unternimmt etwas”.

Organ Lymphknoten – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

lymphe

Der Lymphknoten hat als Konfliktinhalt einen leichten Selbstwerteinbruch und wird vom Marklager aus gesteuert. Ähnlich wie beim Knochen, hat jeder Lymphknoten seinen eigenen Konfliktinhalt. Die Händigkeit ist entscheidend. LYMPHABFLUSS SCHLECHT In der Heilungsphase nach einem leichten Selbstwerteinbruch die Lymphbahnen betreffend, werden die Nekrosen unter Schwellung von den Bakterien wieder aufgefüllt. In solch einer vorübergehenden Heilungsphase […]

Organ Lederhaut – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Haut

Die Lederhaut ist drüsenähnliches Gewebe und wird vom Kleinhirn aus gesteuert. Entwicklungsgeschichtlich stammt die Lederhaut aus der Zeit als unser Vorfahre (Wurm) das Meer verließ und das Land eroberte. Die Lederhaut hat eine Schutzfunktion. Ihre Sonderprogramme haben immer mit einer Verletzung der Integrität zu tun (Besudelung, Attacke, Verunstaltung usw.). Die Händigkeit ist entscheidend. Dennoch gibt […]

Organ Leber – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

leber

Bei der Leber haben wir das Leberparenchym mit dem Leberkrebs (Verhungerung. Stammhirn). Viele Leberrundherde bedeutet eine Verhungerung um sich selbst und ein einzelner Leberrundherd bedeutet Verhungerung um jemanden anderen (oder Tier). Die Lebergallengänge hingegen sind mit Plattenepithel ausgekleidet und werden vom Revierbereich der Gehirnrinde aus gesteuert. FETTLEBER Die Fettleber liegt am Beginn der Heilungsphase eines […]

Organ Knochenhaut – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Knochenhaut

Die Knochenhaut überzieht einen jeden Knochen. Sie schmerzt, wenn der Knochen in der Heilungsphase unter Schwellung repariert wird. Sie darf hierbei nicht durch Punktion geöffnet werden, da sonst im Knochen kein Druck aufgebaut werden kann und immer mehr Kallus produziert wird. Die Knochenhaut selbst hat aber ein eigenes SBS (brutale Trennung). Die Knochenhaut gehört zum […]

Organ Kehlkopf – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Kehlkopf

Der Kehlkopf und die Stimmbänder sind Plattenepithel und werden vom Revierbereich aus gesteuert. HEISERKEIT Die Heiserkeit ist die Heilungsphase nach einem weiblichen Schreckangst- oder männlichen Revierangst-Konflikt, den Kehlkopf betreffend. Der Konflikt hat auch den Inhalt: es hat einem die Sprache verschlage. HUSTEN Der Husten kann in der Heilungsphase des Plattenepithels von der Lunge oder vom […]

Organ Hoden – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Hoden

Das männliche Pendant zum weiblichen Eierstock, ist der Hoden. HODEN HOCHSTAND Der Hodenhochstand ist die konfliktaktive Phase eines Verlustkonflikts um einen geliebten Menschen oder Tier. HODENKREBS Als Hodenkrebs wird in der Schulmedizin die Hodenzyste nach einem Verlustkonflikt um einen geliebten Menschen (oder Tier) bezeichnet, solange diese flüssig ist und Zellteilung hat. Am Ende der Heilungsphase […]

Organ Blut – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Das Blut und was man aus den Laborwerten ableiten kann. ANÄMIE Die Anämie (Blutarmut) kann mehrere Ursachen haben: 1.) Blutverlust 2.) Ein aktiver Selbstwerteinbruch (Knochenkrebs). In der konfliktaktiven Phase stellt das Knochenmark mehr oder weniger die Blutproduktion ein. Nach der Konfliktlösung kann sich eine sog. Pseudo-Anämie einstellen. 3.) Vergiftung (Chemo) 4.) Verstrahlung (Tschernobyl) HÄMATOKRIT Über […]

Organ Bindegewebe – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Das Bindegewebe wird vom Marklager aus gesteuert und kommt als Stützgewebe in allen Organen vor. Das Glia im Gehirn ist ein spezielles Bindegewebe, das nur direkt an den Nerven vorkommt. FURUNKEL Das Furunkel ist die Heilungsphase nach einem leichten Selbstwerteinbruch, das Bindegewebe betreffend. LIPOM Das Lipom ist das Ende der Heilungsphase bzw. eine hängende Heilung […]

Organ Speiseröhre – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Magen

Beim unteren Drittel der Speiseröhre (Stammhirn) geht es um den Brocken, den man nicht schlucken kann. Bei dem oberen ⅔ der Speiseröhre (Gehirnrinde) geht es um den Brocken, den man ausspucken möchte. Bei Letzterem ist die Händigkeit entscheidend. BREISCHLUCK STENOSE Die Breischluck-Stenose kann auftreten im unter Drittel der Speiseröhre (Drüsengewebe) in der aktiven Phase des […]

Organ Sehnen – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Fersensporn

Jede Sehne hat einen bestimmten Selbstwerteinbruch als Ursache, z.B. Kind nicht festhalten können = Sehnen der Mutter/Kind-Hand. In einer hängenden Heilung können sie verknöchern. ++ ACHILLESSEHNENSCHMERZEN Achillessehenschmerzen ist die Heilungsphase eines leichteren Selbstwerteinbruchs, der mit dem “Gehen” gehen zu tun hat. FERSENSPORN Der Fersensporn entsteht durch eine hängende Heilung eines leichten Selbstwerteinbruchs, der mit Gehen […]

Organ Ohr – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

Ohr

Beim Mittelohr geht es um den Informationsbrocken, den man bekommen (rechts) oder loswerden (links) möchte. Da es vom Stammhirn aus gesteuert wird, hat hier die Händigkeit keine Rolle. Während beim Hörkonflikt (Tinnitus, Hörsturz, Funktionsausfall) die Händigkeit wieder eine Rolle spielt. AKUSTIKUS NEURINOM In der Heilungsphase hat man nach einem Hörbrocken-Konflikt (eine bestimmte Information die man […]

Organ Nase – Symptome nach der Germanischen Heilkunde

nase riechkolben

Bei der Nase haben wir die Plattenepithelschleimhaut mit ihrer Ursache Stinke- oder Witterungskonflikt. Es gibt aber auch den Riechkonflikt mit Funktionsausfall. ANOSMIE In der aktiven Phase eines Riechkonflikts (dieser Gestank darf doch nicht wahr sein!) wird genau dieser Geruch ausgeblendet. Das ist auch der Biologische Sinn dieses SBSes. In der Heilungsphase kommt es zum Riechsturz […]