Kategorie Archiv: Lungenemphysem – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Das Lungenemphysem entsteht durch einen ständig rezidivierenden Todesangst-Konflikte, die Lungenalveolen betreffend. In solch einem polzyklischen Verlauf schmilzt das Ausgangsgewebe weg.

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs

foto ryke geerd hamer

Die 3. Gesetzmäßigkeit der Germanische Heilkunde®, Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente ordnet alle sog. Krankheiten nach Keimblattzugehörigkeit: Das innere, das mittlere und das äußere Keimblatt, die sich bereits zu Beginn der Entwicklung des Embryos herausbilden. Jede Zelle bzw. jedes Organ des Körpers, kann man nicht nur einem dieser sog. Keimblätter zuordnen, sondern zu […]

Lungenrundherd-Ca – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Lungenrundherd-Ca (Alveolar-Ca) Konflikt: Todesangst-Panik-Konflikt Linke Alveolen: früher nur für Elimination des CO2, jetzt auch O2 Aufnahme. Rechte Alveolen: früher nur für O2 Aufnahme, jetzt auch CO2 Elimination. Redewendung: Diagnoseschock: „Sie haben Krebs!“ „Mir blieb die Luft weg!“ „Ich dachte, ich müsse sterben!“ Hamersche Herd: Im Stammhirn (Pons), rechts dorsal (rückenwärts) aktive Phase: Rund aussehendes oder […]

Organstransplantation, Lungenemphysem

thumbnail organtransplantation

Wenn man das Organ nicht heilen kann und überwechselt zur Ersatzteilmentalität, ist das die Bankrotterklärung der Heilkunst!

Kronen Zeitung – Lungentransplantation

krone logo

„ERFREULICHER VERLAUF“„Wie von Panzer überfahren“: So geht es Niki Lauda https://www.krone.at/1751893 Anmerkung von HPilhar Die Germanische Heilkunde muss am nächstbesten Fall reproduzierbar sein! Wenn die Lungenbläschen entzündet sind, muss derjenige einmal eine TODESANGST erlitten haben, welche er nun gelöst hat („Entzündung“ ist immer Heilung). In der konfliktaktiven Phase vermehren sich die Lungenbläschen (Lungenrundherd). Hat derjenige […]