Kategorie Archiv: Kleinhirnschrumpfung – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Die Kleinhirnschrumpfung ist die Folge von immer wieder kehrenden „Attacke gegen das Herz“ Konflikte. Das dem Herzbeutel zugehörige Hirnrelais liegt mittig im Kleinhirn.

Herzbeutel-Ca links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Herzbeutel-Ca (Perikard-Ca), linkes Perikard Konflikt: Konflikt der Attacke gegen das Herz Beispiel: Schlag, Messerstich. Auch psychisch assoziierbar: „Sie sind herzkrank!“, oder das subjektive Empfinden: „Ich bin herzkrank“, bei Angina pectoris, Herzinfarkt, Tachykardie, usw. Redewendung: – Hamersche Herd: Im mittleren Kleinhirn links aktive Phase: Mesotheliom des Perikard, teils flächig wachsend, teils größere kompakte Tumoren (selten). Das […]

Herzbeutel-Ca rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Herzbeutel-Ca (Perikard-Ca), rechtes Perikard Konflikt: Konflikt der Attacke gegen das Herz Beispiel: Schlag, Messerstich. Auch psychisch assoziierbar: „Sie sind herzkrank!“, oder das subjektive Empfinden: „Ich bin herzkrank“, bei Angina pectoris, Herzinfarkt, Tachykardie, usw. Redewendung: – Hamersche Herd: Im mittleren Kleinhirn links aktive Phase: Mesotheliom des Perikard, teils flächig wachsend, teils größere kompakte Tumoren (selten). Das […]