Kategorie Archiv: Hüftschmerzen – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Hüftschmerzen ist die Heilungsphase des Selbstwerteinbruchs „sich nicht durchsetzen können“ (Hüftgelenk) bzw. „nicht durchstehen können“ (Schenkelhals).

Knochenkrebs links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Osteolysen = Knochenschwund = Entkalkungslöcher im Knochen (Osteoporose), linke Körperhälfte Konflikt: schwerer Selbstwerteinbruch Selbstwerteinbruch, für jeden Skelettteil gibt es einen ganz speziellen Selbstwerteinbruch (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: Das Rückgrad gebrochen, Nicht durchstehen können, Nicht durchhalten können Hamersche Herd: HH im gesamten Marklager aktive Phase: Osteolyse lokalisiert […]

Knochenkrebs rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Osteolysen = Knochenschwund = Entkalkungslöcher im Knochen (Osteoporose), rechte Körperhälfte Konflikt: schwerer Selbstwerteinbruch Selbstwerteinbruch, für jeden Skelettteil gibt es einen ganz speziellen Selbstwerteinbruch (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: Das Rückgrad gebrochen, Nicht durchstehen können, Nicht durchhalten können Hamersche Herd: HH im gesamten Marklager aktive Phase: Osteolyse lokalisiert […]

Knorpelschwund links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Knorpelschwund = Dyschrondrose = Knorpelnekrose, linke Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch Konflikt zur Knorpellokalisation gehörend (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager rechts aktive Phase: Knorpelnekrose, quasi Löcher im Knorpel, „wie ein Schweizer Käse“. Heilung: Knorpelwucherung = Hyperchondrose = Chondrosarkom. Überschiessende Knorpel-Schwellung bei Vorhandensein des […]

Knorpelschwund rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Knorpelschwund = Dyschrondrose = Knorpelnekrose, rechte Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch Konflikt zur Knorpellokalisation gehörend (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager rechts aktive Phase: Knorpelnekrose, quasi Löcher im Knorpel, „wie ein Schweizer Käse“. Heilung: Knorpelwucherung = Hyperchondrose = Chondrosarkom. Überschiessende Knorpel-Schwellung bei Vorhandensein des […]

Hüft- und Beinschmerzen -Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Hallo Herr Pilhar, Mitte 2003 habe ich durch Bekannte von der GNM erfahren (meine Frau war an Eierstockkrebs erkrankt und ist leider – wir haben zu spät von der GNM erfahren – 2004 verstorben). Seit dieser Zeit beschäftige ich mich intensiv mit den Erkenntnissen und finde diese Erlebnisberichte sehr gut, die ich in den Newslettern […]

Hüftschmerzen Schlepperei – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Eine kleine Erfahrung mit der Hüfte; geschehen vor etwa zwei Jahren; zu einer Zeit, wo ich mich bereits seit vier Jahren mit der GNM beschäftigt hatte: Seminare, Studienkreise, Lesen, Erzählungen, eigene Beobachtungen. Im Büro war in einer Sonderaktion die Versendung von eher gewichtsmäßig schwereren Broschüren in größerer Stückzahl geplant. Die Broschüren waren bereits im Büro […]

Hüftschmerzen Tochter – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Hallo Herr Pilhar, möchte Ihnen herzlich danken dafür, dass Sie sich neulich Abend, nach Ihrem Vortrag meine kleine Geschichte angehört und mit Ihrer Gegenfrage auch gleich den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Obwohl ich erst abgewinkt habe und meinte, dass mein Hüftproblem (rechte Seite) vom Dezember 07 nichts mit meiner Mutter oder meiner Tochter […]

Hüftschmerzen – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

männlich, rechtshändig, 32 Jahre Meine drei Brüder Reinhard, Manfred, Wolfgang und ich gingen am Abend zur Asphalthalle, um gegen unsere vier Freunde einige Kehren zu schießen (Stockschießen). Ich war der vollen Überzeugung, dass wir „die Weixi´s“ (im Fussballverein wurden wir immer „die 4 Daltons“ genannt – wir waren eine eingeschworene Truppe) gegen diese vier „Buben“ […]