Kategorie Archiv: Hörsturz – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Der Hörsturz ist die Heilungsphase nach einem Tinnitus (Hörkonflikt).

Beethovens Unsterbliche Geliebte – Teil 1

Berühmte Menschen und ihre Symptome aus Sicht der Germanischen Heilkunde. Herzlichen Dank an Werner von der Mühle!

Ultraschalluntersuchungen in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Ultraschalluntersuchungen sind für das Ungeborene, als würde für uns Erwachse ein Helikopter starten!

Tinnitus – ein aktiver Hörkonflikt in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Schon zu allen Zeiten hatten die Menschen ein Gespür dafür, daß es einen Zusammenhang zwischen psychischen Konflikten, Emotionen und einschneidenden Erlebnissen und Erschütterungen im Leben der Menschen gibt. Davon gibt unsere deutsche Sprache in unzähligen Redewendungen und Ausdrücken beredtes Zeugnis, die das biologische Schockerlebnis, das DHS (Dirk-Hamer-Syndrom) betreffen; z.B. „seinen Ohren nicht trauen“ oder „das […]

Tinnitus, Hörsturz rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Verminderung der Hörfähigkeit des rechten Ohres. Konflikt: Hörkonflikt Konflikt, etwas nicht hören zu wollen beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Achtung: dieser Hörkonflikt kann aber auch revierbezogen sein! Redewendung: Ich höre wohl nicht recht! Das darf doch nicht wahr sein, was ich da gehört habe! Hamersche Herd: HH temporo basal links […]

Tinnitus, Hörsturz links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Verminderung der Hörfähigkeit des linken Ohres. Konflikt: Hörkonflikt Konflikt, etwas nicht hören zu wollen beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Achtung: dieser Hörkonflikt kann aber auch revierbezogen sein! Redewendung: Ich höre wohl nicht recht! Das darf doch nicht wahr sein, was ich da gehört habe! Hamersche Herd: HH temporo basal rechts […]