Kategorie Archiv: Herzklappen – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Der Herzmuskel ist am Ende der Heilungsphase nach einem gelösten Überforderungskonflikt dicker als zuvor (= Biologischer Sinn). In einer hängenden Heilung wird der Herzmuskel dicker und dicker (Sportlerherz) und die Herzklappen schließen nicht mehr richtig.

Myokardnekrose rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Myokardnekrose des rechten Herzens. Epileptische Krise: Myokardinfarkt des rechten Herzens Konflikt: Überforderungskonflikt beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Achtung: Das Herz hat sich in der Entwicklungsgeschichte gedreht. Redewendung: „Warum tut er nicht so wie ich möchte?“ Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager rechts für rechten Herzmuskel (vom Hirn zum Organ nicht gekreuzt) aktive […]

Myokardnekrose links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Myokardnekrose des linken Herzens. Epileptische Krise: Myokardinfarkt des linkes Herzens Konflikt: Überforderungskonflikt beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Achtung: Das Herz hat sich in der Entwicklungsgeschichte gedreht. Redewendung: „Warum tut er nicht so wie ich möchte?“ Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager links für linken Herzmuskel (vom Hirn zum Organ nicht gekreuzt) aktive […]

Das Herz in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Die Germanische Heilkunde® ist eine empirische Wissenschaft. Sie basiert auf 5 empirisch gefundenen biologischen Gesetzmäßigkeiten, die auf jeden einzelnen Fall einer Erkrankung bei Mensch und Säugetier im streng naturwissenschaftlichen Sinne Anwendung finden können. Die Unkenntnis dieser Gesetzmäßigkeiten im medizinisch-klinischen Sinne hat uns daran gehindert, die Medizin jemals richtig einzuteilen oder auch nur eine einzige Erkrankung […]