Kategorie Archiv: Hamersche Herde – BEGRIFFE der Germanischen Heilkunde

Der Hamersche Herd erscheint im Gehirn und auf der Organebene in der konfliktaktiven Phase schießscheibenförmig und scharfringig, ähnlich der Wellen, die durch einen ins Wasser gefallener Stein verursacht. Der Hamersche Herd ist immer dreidimensional. In der Heilungsphase wird Ödem eingelagert, das durch die Krise ausgepresst wird. Am Ende der Heilungsphase vernarbt das Gewebe ebenfalls dreidimensional.

Die Hamerschen Herde in der Germanischen Heilkunde

Anmerkung von Pilhar Dieses Video muss vor 1990 von Dr. Hamer erstellt worden sein, denn er zeigt den Hamerschen Kompass OHNE eingezeichneter Krise. Dass ein jedes SBS auch eine Krise haben muss, entdeckte er also erst nach diesem Video. Buchauszug – Kurzfassung der Neuen Medizin zur Vorlage im Habilitationsverfahren Wenn man im Hirn-Computertomogramm, seit es […]

Das vegetative Nervensystem in der Germanischen Heilkunde

banner blog helmut

Sympathicus und Vagus Das vegetative Nervensystem bestimmt die Reaktion auf eine angetragene „Information“ je nach Struktur als verträglich oder unverträglich. Ein unverträglicher Erlebniskonflikt kann die Waagschale zugunsten des Sympathikusnervs verschieben und wir sind überwiegend auf der Flucht. Nach Bewältigung des Konfliktes neigt sich die Waage vorübergehend zum Gegenspieler, dem Parasympathikus und wir sind in Ruhestellung, […]

Hirntumoren gibt es per definitionem nicht in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Die Krebserkrankung ist eine Erkrankung sowohl unserer Psyche als auch unseres Gehirns wie auch unseres Körpers. Sie verläuft stets nach der EISERNE REGEL DES KREBS, die besagt, daß jede Krebserkrankung mit einem DHS (Dirk Hamer Syndrom) beginnt, mit einem allerschwersten, hoch-akutdramatischen und isolativen Konflikt-Erlebnisschock, der das Individuum auf dem falschen Fuß erwischt. Jeder Konflikt hat […]

Jüdische Allgemeine – Bilder aus dem Kopf

juedische allgemeine logo

Eine israelische Erfindung erleichtert das Erkennen neurologischer Krankheiten Ohne Umwege direkt ins Hirn: Die neue Diagnosemethode BNA schafft es. Untersuchung, Diagnose, Behandlung – was bei manchen Krankheiten innerhalb von Minuten erledigt ist, nimmt bei anderen Leiden oft Tage und Wochen in Anspruch. Unerträglich ist das Warten darauf, dass endlich die Ursache und deren passende Behandlung […]

Thüringer Allgemeine – Schneller Schrecken

thueringer allgemeine logo

Schockerlebnisse brennen sich anders als bisher angenommen ins menschliche Hirn ein Traumatische Erlebnisse verändern die Gehirnaktivität. Betroffene weisen in mehreren Gehirnarealen andere Aktivitätsmuster auf als Menschen ohne ein solches Schockerlebnis. WASHINGTON. Chinesische Forscher haben Menschen untersucht, die das Erdbeben in Wenchuan im Mai 2008 miterlebt hatten. Die Wissenschaftler unterzogen sie einer Magnetresonanztomografie und entdeckten, dass […]

Ärztezeitung – Psyche visualisierbar

aerztezeitung logo

Mit dem so genannten Brain Imaging, einem dreidimensionalen Verfahren zur Darstellung der Hirnaktivität, können Forscher erstmals psychische Erkrankungen auf dem Bildschirm sichtbar machen. Untersuchungen mit fMRT (funktionelle Magnetresonanztomographie) belegen, dass psychische Erkrankungen mit charakteristischen Veränderungen der Gehirnfunktion einhergehen. So besteht etwa bei einer Depression ein verringertes Volumen im für das Gefühlsleben wichtigen Hippocampus. Bei schizophrenen […]

profil – Blick in die Psyche

profil logo

Neurologie. Britische Forscher haben ein Hirndiagnosesystem vorgestellt, das die Aussagekraft von Hirnscans bis hin zur Feststellung psychischer Erkrankungen wie Depressionen oder Schizophrenie steigern könne. Die erhobenen Daten werden blitzschnell mit weltweiten Daten verglichen. Anmerkung von H.Pilhar Daß Psychosen (Schizophrenien, Depressionen, Manien, etc.) durch Konflikte zustande kommen, ablesbar im Schädel-CT anhand der sog. Hamerschen Herde, wissen […]

Das Gergelyfi-Phänomen

foto ryke geerd hamer

Eine junge Studentin der Biologie in Wien, Helga Gergelyfi, gelang an ihrem Zitronenbäumchen in ihrem Studentenzimmer eines Studentenwohnheims eine große Entdeckung: Ein Blatt ihres Zitronenbäumchen zeigte einen Hamerschen Herd!

Der Standard – Ärzte fanden „Hamersche Herde“ im Gehirn

der standard logo

Vier Mediziner stellen Zertifikat aus, zweifeln seine Behandlungsmethoden aber an Andreas Feiertag Wien/Köln – „Die angeforderten Belastungsmaterialien sind erst vergangenen Donnerstag eingelangt.“, erklärt Wolfgang Weber von der Kölner Staatsanwaltschaft den Stand des Ermittlungsverfahrens gegen Ryke Geerd Hamer. Eventuelle rechtliche Schritte gegen den mit Berufsverbot belegten Begründer der „Neuen Medizin“ und „Vertrauensarzt“ der Familie der krebskranken […]

Fa. Siemens – sog. Ringstrukturen

siemens logo

Siemens Erlangen, 18.05.90 Betrifft: sog. Ringstrukturen, Rundformationen, Schießscheiben-Formationen oder HAMERsche HERDE im Hirn-CT Die Fa. Siemens und Herr Dr. Hamer bestätigen folgende physikalisch-technische Zusammenhänge: Die Unterzeichner haben schon am 22.12.89 folgende 8 Ausschlußkriterien erarbeitet, die das Vorliegen von sog. Ringartefakten ausschließen: Ein Ringartefakt liegt demzufolge sicher nicht vor, wenn im NMR eine vergleichbare eindeutige Ringformation […]

Fa. Siemens zu Artefakte im CT

siemens logo

Erlangen, 22.12.89 Sog. fragliche Ringstrukturen/Artefakte im Hirn-CT Die Unterzeichner haben folgende 8 Ausschlusskriterien erarbeitet, die das Vorliegen von sog. Ringartefakten ausschließen. Ein Ringartefakt liegt demzufolge sicher nicht vor, wenn im NMR eine vergleichbare eindeutige Ringformation sichtbar ist, wenn die Ringe nicht rund, sondern ‚eingedellt‘ sind, d.h. offensichtlich Raumforderungen miteinhergehen, wenn eine Kreisformation offensichtlich Gliaeinlagerungen hat, […]

raum&zeit – Die Hamerschen Herde

raum und zeit logo

von Harry Watt, Arzt, München Es ist wahrlich nicht leicht, das zu entdecken, was in dem letzten Jahrzehnt Dr. med. Ryke Geerd Hamer fand: eine Betrachtungsweise des Menschen in seinem biologischen und seelischen Dasein, die es erlaubt, nicht nur die Natur der malignen Tumorerkrankungen, sondern auch viele andere Leiden zu verstehen, einzuordnen, die bisher nur […]