Kategorie Archiv: Schulmedizin – anerkannt

… hat der Bundesgerichtshof ausgeführt, auch die von der überwiegenden Zahl der Ärzte und Krankenanstalten geübte Behandlung könne nach den Feststellungen des Berufungsgerichts nicht als wissenschaftlich allgemein anerkannt bezeichnet werden, weil die Ursache dieser Krankheit noch immer nicht erforscht sei und jede Art der Behandlung deshalb zwangsläufig experimentellen Charakter habe, ohne daß der Nachweis medizinischer Richtigkeit geführt werden könne.

(Urteil vom 2. Dezember 1981 – IVa ZR 206/80 – VersR 1982, 285 unter III 4).

####
Wer bestimmt, was in der Schulmedizin als anerkannt zu gelten hat? Gibt es da so etwas wie einen TÜV? Nein! Als “wissenschaftlich anerkannt” gilt, was an der Universität gelehrt wird. Und wer bestimmt, was an der Universität gelehrt wird? Natürlich derjenige, der dafür den Lehrstuhl finanziert und das ist bekanntlich die Privatwirtschaft.

Nichts gefunden

Es sieht so aus das wir das wonach sie schauen nicht finden können. Vielleicht kann ihnen eine Suche weiter helfen.