Kategorie Archiv: 4. Biologische Naturgesetz aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Das 4. Biologische Naturgesetz beschreibt, dass die Mikroben ausnahmslos auf unseren Befehl hin (= Konfliktlösung), in der vagotonen Heilungsphase ihre Arbeit vollrichten. Sie bauen die althirngesteurten Tumore wieder ab und füllen die neuhirngesteuerten Nekrosen wieder auf. Am Ende der Heilungsphase ziehen sie sich wieder zurück.
Da die Mikroben von sich aus gar nichts tun, kann es weder eine Ansteckung noch eine Infektion geben. Wir können uns zwar nicht anstecken, allerdings können wir gleichzeitig eine Konflikt lösen und haben dann die selben Heilungsphasensymptome.

Worum geht es? Die roten Fäden!

 Kurzeinführung in Zeiten von Corona (Untertitel in deutscher, englischer, spanischer Sprache) Einleitung Vorwort Es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen! So erfordert auch die Germanische Heilkunde ein gewisses Studium. Für die Therapeuten gehört die Germanische Heilkunde an die Universität. Für den Normalbürger gehört sie in den Biologieunterricht. Schwieriger als die Theorie ist […]

Immunologe – Es gibt keine Viren!

Prof.h.c. Dr. mult. J. Menser (Immunologe) gesteht und erklärt, dass es keine Viren gibt und dass generell Impfungen Unsinn sind! Ich danke ihm vom Herzen!

Können sog. Biowaffen überhaupt funktionieren?

Thumbnail

Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer Ich melde mich wieder aus meiner neuen Wahlheimat, dem wunderschönen Paraguay. Unser heutiges Thema: Können sog. Biowaffen überhaupt funktionieren? Nach dem 4. Biologischen Naturgesetz von Dr. Hamer – dem ontogenetisch (also entwicklungsgeschichtlich) bedingten System der Mikroben – arbeiten die Mikroben – also […]

Coronavirus – der Heiligenschein vom Deep State

Thumbnail

Nach wenigen Tagen hat vimeo dieses Video gelöscht und gestern (17.03.2020) entfernte es YouTube. Beide Plattformen wiesen darauf hin, ich würde gegen ihre Community-Richtlinien verstoßen. Im Moment funktioniert es wieder, allerdings nicht im Browser Safari. Verwenden Sie z.B. Chrome. Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer Unser heutiges Thema: […]

Die 5 Biologischen Naturgesetze der GH®

Die Germanische Heilkunde®, die 1981 entdeckt wurde, ist eine strenge Naturwissenschaft, die einzig 5 Biologische Naturgesetze hat und keine Hypothese. Sie beschreibt exakt die medizinisch-biologischen Zusammenhänge des lebenden Organismus, als Einheit vonPsyche, Gehirn und Organ. In der Germanischen Heilkunde® wäre der Gedanke absurd, zu fragen, ob vielleicht psychische Vorgänge körperliche Vorgänge “auslösen” könnten. In der […]

4. Biologisches Naturgesetz der Germanischen Heilkunde

Das ontogenetisch-bedingte System der Mikroben Das 4. Biologische Naturgesetz beschreibt, dass die Mikroben ausnahmslos nur in der Heilungsphase als “Chirurgen der Natur” die althirngesteuerten Tumore tuberkulös verkäsende abbauen und die neuhirngesteuerten Nekrosen unter Schwellung wieder auffüllen. Am Ende der Heilungsphase ziehen sich die Mikroben wieder zurück (werden apthogen). Die Mikroben hatten wir bisher nur so […]

Prof.Dr. Hans-Ulrich Niemitz – Gutachten zur Neuen Medizin

htwk leipzig logo

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur LeipzigStudium generale und Arbeitsstelle TechnikgeschichteProf. Dr. Hans-Ulrich Niemitz PF 301166, 04251 Leipzig Karl-Liebknecht-Straße 132, 04277 LeipzigTel.: 0341/3076-6219 Fax: 0341/3076-6456 Mail: niemitz@r.htwk-leipzig.de H.-U. Niemitz, HTWK Leipzig, PF 301166, 04251 Leipzig Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HamerCamino Urique 69 / Apdo. 209E – 29 120 Alhaurin el Grande 18. 8. […]

ORF – … betreffend Tbc

orf logo

Abschrift einer Radiosendung … Hochner: Wieso war es für Ihre Kollegen so schwer, die Tbc als Ursache der Menengitis bei dem kleinen Buben zu diagnostizieren? Prof. Graninger: Beim Erwachsenen kann man die Tbc relativ einfach diagnostizieren, weil klassische Symptome vorliegen, während bei Kindern, besonders bei kleinen Kindern unter 5 Jahren die Symptome sehr verschleiert sein […]