Category Archives: 2. Biologische Naturgesetz aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Das 2. Biologische Naturgesetz beschreibt die Zweiphasigkeit sämtlicher SBSe, sofern der Konflikt gelöst werden kann. Kann der Konflikt (die Ursache) nicht gelöst werden, bleibt das System einphasig.

Die Hamerschen Herde in der Germanischen Heilkunde

default featured image

Anmerkung von Pilhar Dieses Video muss vor 1990 von Dr. Hamer erstellt worden sein, denn er zeigt den Hamerschen Kompass OHNE eingezeichneter Krise. Dass ein jedes SBS auch eine Krise haben muss, entdeckte er also erst nach diesem Video. Buchauszug – Kurzfassung der Neuen Medizin zur Vorlage im Habilitationsverfahren Wenn man im Hirn-Computertomogramm, seit es […]

Die 5 Biologischen Naturgesetze der GH®

default featured image

Die Germanische Heilkunde®, die 1981 entdeckt wurde, ist eine strenge Naturwissenschaft, die einzig 5 Biologische Naturgesetze hat und keine Hypothese. Sie beschreibt exakt die medizinisch-biologischen Zusammenhänge des lebenden Organismus, als Einheit vonPsyche, Gehirn und Organ. In der Germanischen Heilkunde® wäre der Gedanke absurd, zu fragen, ob vielleicht psychische Vorgänge körperliche Vorgänge “auslösen” könnten. In der […]

2. Biologisches Naturgesetz der Germanischen Heilkunde

default featured image

Das 2. Biologische Naturgesetz besagt, dass jedes Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS) eine Heilungsphase hat, sofern es zu einer Konfliktlösung kommt. Diese Heilungsphase dauert i.d.R. solange, wie der Konflikt aktiv war. Das Gesetz der Zweiphasigkeit aller Erkrankungen bei Lösung des Konfliktes Jede Erkrankung der gesamten Medizin ist ein zweiphasiges Geschehen, sofern es zu einer Lösung des […]