Wer ist nun der Scharlatan – Dr. Hamer oder diese Schul(d)Medizin?

Nein! Das RKI hört ja nicht einmal mehr auf seinen Namensgeber Robert Koch und kann bis heute nicht die vollständig erfüllten 4 Koch´schen Postulate betreffend das Virus SARS-CoV-2 vorweisen! Verräterisch dabei ist, dass ein solcher unabkömmliche Nachweis von keinem unserer Regierungsvertreter verlangt wird. Aber auch von keinem Reporter, Pfaffen oder sonstiger Autorität verlangt wird. Und was man vernehmen konnte in den letzten Jahren, so ist diese Elite satanisch kriminell, über Seilschaften durchorganisiert und hoch vermögend. Wenn Bill Gates es verbietet einen solchen Virennachweis zu verlangen, dann wird von niemandem ein solcher verlangt. Es hat ja auch niemand vom Papst verlangt, dass er einen schriftlichen Vertrag mit dem lieben Gott vorlegt. Man hat ja blind geglaubt. Glaubte man aber nicht, ja dann kam die Inquisition. Was hat sich verändert seit der Inquisition mit ihrer lebensgefährlichen und mörderischen Willkür, bei der man abschwören und sich bekehren mußte? Wer ist nun wirklich der Scharlatan (behauptet heilen zu können, kann es aber nicht) – Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer (sagt, es gibt keine krankmachenden Viren) oder diese Schul(d)medizin, die dieses ominöse Ding nicht einmal vorweisen kann? Oder verstehe ich den Begriff Wissenschaft falsch? Hat man diesen Begriff etwa religiös umgedeutet? Dann sprechen wir verschiedene, weil spiegelverkehrte Sprachen. Das wäre in der Tat satanisch und nicht zu verzeihen. Erinnert an die satanische Pädophilie.

banner dvd sammelmappe

4 Idee über “BILD – Hört das RKI überhaupt noch auf die Wissenschaft?

  1. Anne Schepers sagt:

    Lieber Helmut,
    vielen Dank für Deine Newsletter und das Veröffentlichen und Weitervermitteln der unschätzbar wertvollen Arbeit von Dr. Ryke Geerd Hamer.
    Ich bin erschüttert zu sehen, was in den vergangenen zwei Jahren weltweit abläuft. Für mich ein ganz klarer Beweis einer satanischen Angelegenheit, die es verstanden hat, die Menschen zu manipulieren, während gegenteilige Beweise nicht zugelassen werden. Das Spiel läuft aber schon sehr viel länger und Dr. Hamer musste es am eigenen Leib verspüren.
    Vor Kurzem hat jemand mich daran erinnert, wie wertvoll und genau doch die deutsche Sprache ist. Deshalb bin ich gleich über den Begriff “Wissenschaft” gestolpert. Wer glaubt, dass das mit etwas Gutem verbunden ist, ist auf dem Holzweg. Und wer sein Leben lang aufmerksam war, wird festgestellt haben, wie oft die Wissenschaft ihre Behauptungen widerrufen musste. Wie oft sind sie die Beweise schuldig geblieben? Wissenschaft, Wissen schaft. Das sagt doch alles. Es war vorher nichts da und um dieses Nichts wird etwas gestrickt, dem man Fantasienamen gibt, denen man ebensolche fantasievollen Daten zugrunde legt. Setzt man an diese Daten einen – durchaus – intelligenten Menschen, beginnt dieser an seinem Verstand zu zweifeln, weil er nie auf das von der Wissenschaft erdachte Ergebnis kommt. Weil diese sogenannten Wissenschaftler jedoch ein selbstbewusstes und häufig auch überhebliches Auftreten haben, beginnen selbst die intelligenten Menschen, deren Aussage als bahre Münze zu nehmen.
    Ähnlich verhält es sich mit den Professoren auf den Universitäten. Bei denen bin ich mir nur nicht sicher, ob die so dumm sind oder ob das so von ihnen verlangt wird. Denn das, was unsere Studenten dort lernen, ist haarsträubend.
    Ihnen, lieber Helmut, wünsche ich alles erdenklich Gute und den Erfolg, den ich Dr. Hamer gewünscht hätte. Aber da bin ich ganz zuversichtlich. Ich lerne immer mehr Menschen kennen, die von der verlogenen Schulmedizin die Nase voll haben (das hat sie sich letztendlich selbst zuzuschreiben) und sich den Lehren Dr. Hamers zuwenden. Ich hätte ihm nur gewünscht, dass selbst erleben zu dürfen.
    Ich freue mich auf Ihren nächsten Newsletter!
    Ganz liebe Grüße
    Anne

  2. Werner sagt:

    Hinter allem steckt die satanische Priesterschaft und hat ihre psychopathischen Handlanger …aber der germanische Christus-Glaube ist unbesiegbar.

  3. Walter Meir sagt:

    Lieber Helmut Pilhar,

    zum ersten Mal hörte ich im Jahre 2001 von der GNM. Ich wusste sofort, dass diese Entdeckung von Dr. Hamer so etwas wie der Heilige Gral der Medizin ist. Es klang von Anfang an plausibel für mich. Vertiefung in die Materie bekam ich dann auf einem Vortrag von Dir, das war 2004 . Seither habe ich in unzähligen Beispielen und Fällen die GNM immerzu bestätigen können, nicht zuletzt bei mir selbst durch ein Hirn CT (Revierverlust Konflikt beim Rechtshänder).
    Das was Dr. Hamer machte, das war Wissenschaft!!! Nicht das was die Schulmedizin macht und erst recht nicht was das RKI fabriziert. Das RKI wird genauso wie die WHO und ein Drosten nur dazu benutzt um diese Pandemie unter das TV Volk zu bringen. Die Bilder von Bergamo und den Intensivstationen, wo man zeigte, dass Covidpatienten auf dem Bauch liegend beamtet werden, blieben bis heute beim verängstigten TV Gucker haften!
    “Ich habe mich impfen lassen, ich möchte ja nicht auf dem Bauch liegend in der Intensivstation landen …!”, habe ich erst gestern von einem jungen Menschen unter 30 gesagt bekommen. Tja …
    Ein Samuel Eckert hat sein Gebot an Drosten auf1,5 Millionen Euro erhöht, wenn er ihm den Beweis des Virusisolats vorlegt. Drosten schweigt …

    LG,
    Walter Meir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!