3 Idee über “Beethovens Unsterbliche Geliebte – Teil 1

  1. Kasten sagt:

    Große Kunst, nicht nur vom Meister der Töne. Vielen Dank für die verständliche Darlegung der Zusammenhänge, die Leben retten können.
    🙂

  2. Robert sagt:

    Großartige Analyse und Erklärungen. Fühlen sich für mich total stimmig und schlüssig an. Der Ton der 5. Sym. ist allerdings unterirdisch! Man muss kein Tonmeister, wie ich, sein, um eine angemessen Tonqualität zu realisieren. Klingt, als käme die Musik über ein altes Telefon oder 50 DM Kofferradio. Dem Beethoven und dem Werk unwürdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.