Yearly Archives: 1990

Kleine Zeitung – Universität, Medizin und Dr. Hamer

kleine zeitung logo

Unser Gastkommentar Das Phänomen Dr. Hamer ist ein Zeichen der Krankheit unserer Medizin, der Universität uns unseres westlichen Systems einer einseitig rationalen, auf das Äußerliche ausgerichteten und technischen Weltsicht, meint der Rektor der Grazer Karl-Franzens-Universität, Prof. Dr. Thomas Kenner Universität, Medizin und Dr. Hamer von Thomas Kenner Am 27. November 1990 hat Prof. Hans Schaefer […]

Internationale Ärztekonferenz in Burgau (A)

biologisches naturgesetz beitrag

Zum 6./7. Dezember 1990 hatte Dr. Hamer die gesamte Medizinische Fakultät Graz samt Rektor Kenner ins Zentrum für Neue Medizin nach Burgau eingeladen. Sie konnten eigene Patienten mitbringen. Sie konnten laut schreien, wenn irgendwas nicht stimmte. Dr. Hamer hatte sogar angeboten, vor der gesamten Fakultät eine Vorkonferenz in der Universität hinter verschlossenen Türen zu machen. […]

Österr. Krebsgesellschaft an Hochschülerschaft Montanuniversität

oesterreichische krebshilfe logo

ÖSTERREICHISCHE KREBSGESELLSCHAFTÖsterreichische KrebshilfeSektion Tirol An dieHochschülerschaft an derMontanuniversität Leobenz.H. Herrn X.Franz-Josef-Str. 188700 Leoben Innsbruck, 5.12.1990 Sehr geehrter Herr X.! Bezüglich einer Beurteilung der “Erkenntnisse in der Krebsforschung” von Herrn Dr. Ryke Geerd Hamer ersuchten Sie uns um eine Stellungnahme. Sie übersandten uns ein Buch “Vermächtnis einer neuen Medizin, Band I”: Das ontogenetische System der Tumoren […]

Dr. Hamer an Rektor Kenner (Graz) – Ärztekonferenz in Burgau

foto ryke geerd hamer

ZENTRUM FÜR Neue Medizinin ÖsterreichLeitung Dr. med. Ryke Geerd HAMERA-8291 BURGAU, Altes Schloß 1Telefon 0043/3383/2040 1. Dez. 1990 Se. Magnifizenzdem Herrn Rektor derKarl-Franzens-Universität GRAZUniv.-Professor für PhysiologieDr. med. Thomas KennerUniversitätsplatz 4A-8010 GRAZ Betrifft: Ihr Schreiben vom 22.11.90 an die Hochschülerschaft der Montanuniversität Leoben nachrichtlich: Österr. Hochschülerschaft der Univ. GRAZ, Herrn Vors. Felix Fuch Österr. Hochschülerschaft der […]

Univ.Prof. Birkmayer an Rektor Kenner (Graz)

banner erfahrungsberichte

Universitäts-Professor Dr. med. Dr. chem. Jörg BirkmayerFacharzt für LabormedizinA-1090 Wien, Schwarzspanierstr. 15Tel. 402 23 670 – Telefax 408 99 08 An den Rektorder Karl-Franzens-UniversitätHerrn Univ.-ProfessorDr. Th. KennerUniversitätsplatz 38010 Graz 19.11.1990 Betr.: Ihr Zeichen GZ.39/13 ex 1990/91Referentin: Klaudia Tertschnig Magnifizenz,Sehr geehrter Herr Prof. Kenner, Ihr Schreiben vom 12. November 1990 bezüglich Dr. Hamer habe ich erhalten. […]

Interview Prof. Hanno Beck und Dr. Hamer

universitaet bonn logo

Interview am 3. Juni 1990 in Bad Godesberg zwischen Herrn Professor Dr. phil. Hanno Beck, emer. Professor für Geschichte der Naturwissenschaften der Universität Bonn, Leiter des Amtes für Forschung der Humboldt-Gesellschaft, Dürenstraße 36, 5300 Bonn-Bad Godesberg und Dr. med. Ryke Geerd Hamer, vormals Arzt für Innere Medizin, seit April 1986 von den Behörden mit Berufsverbot […]

Fa. Siemens – sog. Ringstrukturen

siemens logo

Siemens Erlangen, 18.05.90 Betrifft: sog. Ringstrukturen, Rundformationen, Schießscheiben-Formationen oder HAMERsche HERDE im Hirn-CT Die Fa. Siemens und Herr Dr. Hamer bestätigen folgende physikalisch-technische Zusammenhänge: Die Unterzeichner haben schon am 22.12.89 folgende 8 Ausschlußkriterien erarbeitet, die das Vorliegen von sog. Ringartefakten ausschließen: Ein Ringartefakt liegt demzufolge sicher nicht vor, wenn im NMR eine vergleichbare eindeutige Ringformation […]

Das Neue Zeitalter – Hamer oder Schulmedizin?

presse blogbeitrag

Das Neue Zeitalter Zwischen den Stühlen: Hamer oder Schulmedizin? Von Harry Watt, Arzt, München Dr. Hamer dürfte Ihnen, liebe DNZ-Leserinnen, noch aus der DNZ 32/89 bekannt sein, wo wir das erstmal über seine “Eiserne Regel des Krebs” berichteten. In diesem Bericht wird die Hamer’sche Behandlungsweise nochmals klar verständlich von einem praktizierenden Arzt erläutert. Es wird […]

Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Zytostatika

akh logo

Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Zytostatika (Erlaß des Bundeskanzleramtes, Sektion Volksgesundheit, vom 13. Februar 1990) Zytostatika besitzen neben ihren akuten und chronischen toxischen Effekten noch mutagene und karzinogene Eigenschaften. Bei der therapeutisch indizierten Anwendung am Patienten wurden Fertilitätsstörungen und Chromosomenaberrationen beschrieben. Ebenso können sie zur Entwicklung eines Zweitkarzinoms führen. Neuere Untersuchungen weisen darauf hin, daß Zytostatika […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!